Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften`21
· Ausführungsbestimmungen..
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(0) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(0) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

 
Motorsport: Rallye Motorsportberichte: 17. Fürst Carl Rallye 2019
Geschrieben vonRT auf Samstag, 22.Juni. @ 12:17:08 CEST
Unterstützt durch RT

Zuschauer-Rekord bei der 17. Fürst Carl Rallye rund um Ellingen

Zur Nacht-WP kamen über 1000 Fans – Samstag waren die Zuschauerpunkte ebenfalls sehr gut besucht
Ellingen – sehr zufriedene Gesichter gab es am Samstagabend rund ums Ellinger Schloss zu sehen, nicht nur die Teilnehmer sondern vor allem der Veranstalter hatte allen Grund zur Freude.

Ohne Verzögerungen und größere Unfälle ging die 17. Auflage der inzwischen deutschlandweit bekannten „Fürst Carl Rallye“ zu Ende, die anspruchsvollen Wertungsprüfungen beim 2. Lauf zur Deutschen NAVC-Rallyemeisterschaft werden von den Teilnehmern sehr gelobt und fordern von den Fahrern volle Konzentration.

Die hohe Ausfallquote, 23 der 85 gestarteten Teams, ist zumeist technischen Defekten geschuldet. Wenn es mal einen Unfall gab, gingen diese allesamt glimpflich aus.

Zuschauer-Highlight war erneut die freitägige Nacht-WP mit rund 1000 Zuschauern
In Hörlbach startete das erste Fahrzeug um 20:15 Uhr auf die 7,5 Kilometer lange Nacht-WP. Hier kommen die Rallye-Fans in hundertschafften an die ausgewiesenen und bewirteten Zuschauer-Punkte und feuern ihre Favoriten an.

Das heuer bereits um 22:15 Uhr das letzte Fahrzeug ins Ziel der ersten Etappe fuhr, war dem reibungslosen Ablauf ohne Zwischenfälle zu verdanken.

Am Samstag ging es ab 11:15 Uhr weiter mit den Wertungsprüfungen 2 bis 5. Zuerst musste der „Fürstliche Wald“ rund um das Örtchen Mischelbach befahren werden und abschließend der neue Rundkurs „Bergen“.

Um solch eine Großveranstaltung durchführen zu können, bedarf es natürlich einer Vielzahl an Helfern, etwa 200 Streckenposten waren auf den Pisten und sperrten die Wertungsstrecken ab. Dazu kommt das große ORGA-Team des MSC Jura sowie Funktionäre des Deutschen NAVC.

Der MSC Jura bedankt sich insbesondere bei allen Anliegern für deren Verständnis; beim Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen sowie bei der Polizei Weißenburg, dem BRK Weißenburg und deren eingeteiltes Personal, dem MIC-Team um Markus Waczlawik.

Nicht zuletzt gilt der Größte Dank der Fürstliche Familie von Wrede, vertreten durch Fürst Carl Christian von Wrede, für die Bereitstellung seiner Räumlichkeiten und natürlich für die Möglichkeit seine Wälder rund um das Schloss Sandsee alle Jahre wieder befahren zu dürfen.

Dies tolerierten die Teilnehmer mit großes Applaus, denn auch die Fahrer wissen, dass so eine Wertungsprüfung einmalig ist in der Deutschen Rallyeszene;

Bei der abendlichen Siegerehrung gab es neben schönen Pokalen für die Stockerl-Platzierten für die Gruppen- und Gesamtsieger handgefertigte Holztrophäen, die in der nationalen Rallyeszene ihresgleichen suchen……

Die Gesamtsieger Ulrich Kübler/Matthias Klotz freuten sich sichtlich über diese Holz-Trophäe.

Alle weiteren Informationen, Bilder und Ergebnisse können sie nachlesen unter www.mscjura.de


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Rallye
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Rallye:
3. ASC Rheingau Rallyesprint Bitburg 29.5.2004


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4.6
Stimmen: 5


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Datenschutz
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.148 Sekunden