Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Rallye Motorsportvorschau: 2. Buchfinken Rallye 8.8.2015
Geschrieben vonRT auf Freitag, 31.Juli. @ 07:41:56 CEST
Unterstützt durch RT

4. Lauf zur Deutschen NAVC-Rallyemeisterschaft
MSG Feldberg lädt zur 2. Buchfinken Rallye
6 WP´s auf 2 Rundkursen – 70 Starter

Der noch junge NAVC-Ortsclub MSG Feldberg veranstaltet am 07. + 08. August die 2. NAVC-Buchfinken Rallye.
Die Organisatoren laden die NAVC-Meisterschaftsteilnehmer und natürlich alle anderen Starter ins Rallyezentrum nach Riedelbach ein.
Dort wird alles zentral abgewickelt; Papier- und technische Abnahme, beides am Freitagabend ab 18.00 Uhr möglich, Fahrerlager und natürlich auch die Siegerehrung am Samstagabend.
Diese ist für ca. 21.30 Uhr angesetzt und bei LIVE-Musik kann sich jeder der noch Kraft hat richtig austoben.

Die ORGA-Truppe rund um Sascha Kilb bietet den Teilnehmern heuer 6 WP´s, welche auf 2 verschiedenen Rundkursen gefahren werden.
Der erste Rundkurs „Auto Schäfer Usingen“ ist aus dem vergangenen Jahr bereits bekannt, allerdings um die ein oder andere knifflige Stelle modifiziert, ein Highlight ist die Durchfahrt durchs Usinger Industriegebiet.
Der zweite Rundkurs „Bullmann Merzhausen“ ist komplett neu und gespickt mit schnellen und langen Kurvenkombinationen und deshalb sehr anspruchsvoll.
Beide Prüfungen haben einen Asphaltanteil von 80%, die restlichen 20% geht es über Wiesenwege; damit kennen sich alle die in Geisig waren mittlerweilen sehr gut aus J
Beide WP´s werden jeweils 3x gefahren. Start der Besichtigungsrunde ist um 7.00 Uhr. Der Start WP1 ist für 10.00 Uhr angesetzt. Wenn die Rallye ohne Unterbrechungen durchgezogen werden kann, wird das erste Fahrzeug gegen 18.00 Uhr ins parcfermé fahren.
Aktuell stehen knapp 70 Teams auf der Nennliste. Hoffentlich findet noch der ein oder andere den Weg in den Taunus !

Für den Großteil der Starter geht es um wichtige Punkte für die NAVC-Rallyemeisterschaft 2015. Beim 4. von 5 Läufen kann durchaus schon eine Vorentscheidung im Kampf um die Titel in den 3 Gruppen fallen.
Mit bisher 3 Siegen und der Maximalpunktzahl von 99,00 führt Frederik Leykauf souverän die Gruppe 1 der Serienfahrzeuge an. Lediglich das Team Schwaiger/Schwaiger liegt mit 78,56 Punkten noch in Schlagdistanz.
Es folgen Markus Bayer (66,80) und Lockstet/Solveig (62,07).

Die Gruppe 2 der verbesserten Fahrzeuge ist mit 47 eingeschriebenen Meisterschafts-Teilnehmern richtig stark besetzt und alle Jagen die Führenden aus der fränkischen Schweiz , das Team Wagner/Döring, die mit 3 Klassensiegen die RM-Tabelle mit 98,51 anführen.
Allerdings liegen hier noch weitere Teams aussichtsreich im Titelrennen. Mit 4 bzw. 5 Punkten Abstand folgen Roland Kroiß vom MSC Mamming (94,13) sowie Tobias Enderlein/Florian Gempel vom MSC Jura (93,51). Martin Stuckenberger vom MSC Mamming liegt aktuell auf Rang 4 mit 85,42 Punkten, knapp vor Rainer + Sabrina Thiel (82,66). Die Plätze 6 – 8 liegen innerhalb eines Punktes: Jochem Möller/Sonja Koller (79,43), Wolfgang Wittmann / Robert Nikol (79,30) und Lokalmatador Arno Reuß (78,35).
Da heuer alle 5 Rallies ohne Streichergebnis in die Wertung eingehen werden, kann sich kein Team einen Ausfall erlauben, dies würde das Ende aller Meisterschaftsträume bedeuten !

In der Gruppe 3 – Allradfahrezuge über 200 PS – liegt Stefan Schulze mit 85,71 in Führung. Sein erster Verfolger „Daniel Morales“ liegt schon etwas abgeschlagen mit 68,41 Punkten auf Vizetitel-Kurs. Ab Rang 3 geht es dann wieder richtig eng zu.
Manfred Rader / Peter Englbrecht (54,82), Alfons Nothdurfter / Karl Koller (54,11), Gerd Tabbert / Mandy Litzius (51,86) und Wolfgang Rader (51,43) wollen alle nochmal angreifen und den ein oder anderen Platz nach vorne gutmachen.

Bleibt nur zu hoffen, das der Wettergott wieder annähernd so gut mitspielt wie im vergangenen Jahr, dann steht einer gelungenen 2. Buchfinken Rallye nichts im Weg.


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Rallye
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Rallye:
2. NAVC Rallyesprint SWF Weidwies 18.3.2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.881 Sekunden