Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
zum Schluß: archivierte Artikel Archiv: Knapp 100 Starter zur Auftaktveranstaltung der NAVC Rallyesaison 2011
Geschrieben vonRT auf Mittwoch, 02.März. @ 09:19:30 CET
Unterstützt durch Flippus

?Die Rallye Zorn pr?sentiert sich in 2011 mit 63 gewerteten Kilometern und zwei verschiedenen Wertungsstrecken!?
Am 12. M?rz 2011 wird das ?Blaue L?ndchen? rund um das idyllische ?rtchen Miehlen aus dem Winterschlaf geweckt.
Die Rallye Zorn, welche seit Jahren die Auftaktveranstaltung der Deutschen Amateur Rallyemeisterschaft, sowie eines der Aush?ngeschilder des NAVC ist, pr?sentiert sich in 2011 mal wieder mit neuem Gesicht. Mit einem Wertungspr?fungsanteil von rund 63 Kilometern auf zwei verschiedenen Strecken werden die Fahrer und Beifahrer vor eine echte Herausforderung gestellt. Volle Konzentration, Mut, Flexibilit?t sowie perfekte Zusammenabreit in den Fahrzeugen sind Grundvoraussetzungen um heil und erfolgreich ins Ziel zu gelangen.


Die Wertungspr?fungsstrecke 1 bis 3 hat eine Gesamtl?nge von ca. 13 Kilometern und bietet alles was das Rallyeherz begehrt. Von schnellen Asphalt- und Schotterpassagen geht es durch W?lder, enge Ortsdurchfahrten, rutschige Matschwege, einen Bauernhof, ?ber uneinsichtige Kuppen in sehr winklige Abzweige und Landstra?en bis zum Ziel. Hier wird sich sehr schnell zeigen, wer einen guten Tag erwischt hat und um den Sieg mitk?mpfen kann.
Die zweite Strecke auf welcher die Wertungspr?fungen 4 bis 6 gefahren werden, hat eine Gesamtl?nge von 8 Kilometern und eine komplett andere Charakteristik. Hier gibt es viele schnelle Ecken, bevor es ?ber sehr rutische Wiesenwege hinab ins Tal geht. Dort folgt ein kurzes und winkliges Asphaltst?ck bevor die Strecke ?ber unbefestigte Wege weiter hinab zum zweiten Zuschauerpunkt f?hrt. Enge und dennoch schnelle Wirtschaftswege lassen den Teams keinen Freiraum f?r Fehler. Wer hier nur etwas die Ideallinie verl?sst landet unweigerlich im Aus. Auf der Wertungspr?fung 6 wird sich der Schwierigkeitsgrad noch einmal erheblich erh?hen, da diese in v?lliger Dunkelheit stattfindet. Wer hier mit schlechter Beleuchtung antritt hat nur die Wahl auf Geh?r zu fahren.
?Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit unseren Freunden von Orange Motorsport wieder eine aufregende Veranstaltung f?r Teilnehmer und Zuschauer auf die Beine gestellt haben!? ?u?ert sich Rallyeleiter Rudolf Minor zufrieden mit dem aktuellen Status der Vorbereitungen. Der Ansturm auf das Event war gro? und bereits nach 24 Stunden war die Nennliste prall gef?llt und es musste bereits auf die Warteliste ausgewichen werden. Mit knapp 100 Startern erinnert die Rallye Zorn an die Glanzzeit des NAVC Rallyesports in den 80er- und Anfang der 90er Jahre.
Selbst Dauersieger Christoph Schleimer, der die Rallye im letzten Jahr bereits zum f?nften Mal in Folge gewinnen konnte, h?tte es beinahe nicht mehr auf die Nennliste geschafft. In letzter Minute sendete er seine Nennung ab und tritt somit wieder die Titelverteidigung an. Dieses Vorhaben wird keine leichte Aufgabe denn die Konkurrenz ist stark und zahlreich. Neben Thomas Kleinw?chter im Mitsubishi Evo 7, der es vor zwei Jahren beinahe geschafft h?tte die Siegesserie des Obertiefenbachers zu beenden, werden auch Eric Karlsson (Audi TT), Erik G?ppner (Subaru Impreza), Frank Oliveri (Subaru Impreza) und der Dachsenh?user Jens Lembke (Subaru Impreza) versuchen den Siegerpokal mit nach Hause zu nehmen.
Das beliebte Konzept der Veranstaltung bleibt unver?ndert. Die Strecken werden jeweils direkt dreimal hintereinander befahren, wodruch es den Zuschauern erm?glicht wird alle Boliden auf den Strecken zu sehen und in einer l?ngeren Pause zwischen WP3 und 4 in aller Ruhe den Servicepark am Rallyezentrum zu st?rmen. Obwohl die Rallye in diesem Jahr etwas sp?ter stattfindet ist es f?r Besucher dennoch ratsam die Strecken in winterfester Kleidung zu besuchen. Eine Aufw?rmm?glichkeit bieten zahlreiche Verpflegungsst?nde an ausgewiesenen Zuschauerpunkten und die Bewirtung im Rallyezentrum in Miehlen.
Um es auch den Zuschauern zu erm?glichen sich bestens auf den Veranstaltungstag vorzubereiten, wird der Motorsportclub Zorn 69 e.V. bereits am Freitag, den 11. M?rz 2011, ab ca. 15:00 Uhr eine Zuschauerinformation mit den Strecken, Zuschauerpunkten und einer Starterliste auf der Homepage zur Verf?gung stellen.
Der Start der Rallye erfolgt dann am Samstag, den 12. M?rz 2011 um 10:01 Uhr am Rallyezentrum , welches im B?rgerhaus Miehlen untergebracht ist.



 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel:
Start frei zur Wasgau Classic in der S?dwestpfalz


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4.76
Stimmen: 21


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.256 Sekunden