Sportabzeichen


Als Anerkennung für errungene Erfolge im DAM-Automobilsport ist vom NAVC eine Sportabzeichenwertung vorgesehen.

Das NAVC-Sportabzeichen wird in folgenden Abstufungen verliehen:

  • Sportabzeichen in Bronze bei 200 Punkten
  • Sportabzeichen in Silber bei 500 Punkten
  • Sportabzeichen in Gold bei 800 Punkten
  • Motorsportspange in Gold bei 1400 Punkten
  • Sportabzeichen in Gold mit Brillanten bei 2000 Punkten
  • Motorsportspange in Gold mit Lorbeerkranz bei 3500 Punkten
Als besondere Anerkennung wird für außerordentliche Erfolge bei mind. 6000 Punkten das Sportabzeichen in Gold mit Lorbeerkranz verliehen. Die Verleihung erfolgt alljährlich im Rahmen von dazu vorgesehenen Veranstaltungen durch das NAVC-Präsidium oder durch die NAVC-Landesverbandsvorstände.

a) Wertungsrichtlinien
Für die Punktwertung kommen nur Veranstaltungen zur Anrechnung, die von der DAM genehmigt und zur Sportabzeichenwertung freigegeben sind. Jedem Bewerber werden nur die Erfolge angerechnet, die er im Besitz eines gültigen DAM-Sportfahrerausweises errungen hat. Rückwirkende Punktgutschriften erfolgen nicht. Zum Sportabzeichen werden nur Erfolge gewertet, wenn die Klassen bei den entsprechenden Veranstaltungen mindestens drei Teilnehmer aufweisen und der Bewerber den Wettbewerb in Wertung beendet hat. Fahrer und Beifahrer erhalten die gleichen Punkte. Ein Aufrücken von Ausweisfahrern in der Wertung gegenüber besserplatzierten Gästen ist nicht möglich. Die Auswertung der Sportabzeichenpunkte erfolgt durch die NAVC-Sportabteilung. Stichtag ist jeweils der 30. September. Ein besonderer Verleihungstag ist nicht erforderlich. Der erreichte Punktestand wird jedem Sportfahrerausweisinhaber zum Jahresende mitgeteilt. Hat ein Ausweisinhaber die notwendigen Punkte für eine Stufe des Sportabzeichens erreicht, erfolgt die rechtzeitige Einladung zur Verleihung; z. Z. der Verleihung muss eine NAVC-Mitgliedschaft bestehen. Es muss für jeden Sportabzeichenträger eine selbstverständliche Verpflichtung sein, diese Auszeichnung mit entsprechender Würde zu tragen. Bei grober Unsportlichkeit oder Vorliegen eines anderen schwerwiegenden Verstoßes kann vom LV-Sportleitergremium die verliehene Auszeichnung wieder aberkannt werden. Der Betroffene hat dann sein erhaltenes Sportabzeichen mit Urkunde dem NAVC auf Verlangen zurückzugeben.

b) Punktwertung
Die Sportabzeichenpunkte werden klassenweise vergeben. Es gelten hierbei die Prozentsätze der Plakettenwertung, bezogen auf die Anzahl der gestarteten Fahrzeuge in folgenden Abstufungen: 
20% Gold, 25% Silber, 30% Bronze, der Rest Erinnerung. 
Bei rechnerischen Dezimalstellen wird bis 0,49 abgerundet, darüber aufgerundet.

Bei den einzelnen Veranstaltungen werden folgende Punkte vergeben:

1) Jugendkartslalom
G:10 · S:8 · B:5 · E:3

2) Geschicklichkeitsturnier, Trial, Ori Gruppe B, Slalomveranstaltungen, die nach besonderen Wettbewerbsbedingungen durchgeführt werden, z.B. Kartslalom (bei Start mit Pkw und Kart bei einer Veranstaltung), Stoppelfeldslalom
G:15 · S:11 . B:7 · E:4

3) Indoor-Kartrennen, Automobil- und Kartslalom, LP bis 50 km
G:20 · S:15 · B:10 · E:5

4) Bergrennen, Autocross, Auto-Speedway, LP 50 bis 100 km
G:25 · S:19 · B:13 · E:7

5) Rallye (Rallyesprint), LP 100 bis 150 km, Ori Gruppe A
G:30 · S:23 · B:15 · E:8

6) Rundstreckenrennen, Kartrennen, LP über 150 km
G:40 · S:30 · B:20 · E:10

7) Für den Einsatz als DAM-Sportkommissar, Technischer Abnehmer und Fahrtleiter pro DAM-Register-Nr. 
20 Punkte.

8) Klassensieg bei Punkt 1, 2: 3 Punkte
Klassensieg bei Punkt 3, 4, 5, 6: 5 Punkte
Zielfahrt (Teilnahme und angekommen): 5 Punkte

Die Auslegung dieser Verleihungsbestimmungen obliegt allein der ASK der DAM.
Vorstehende Bestimmungen sind mit Wirkung vom 1.1.2002 in Kraft. 

Für Ergänzungen steht dieses Formular bereit.
letzte Änderung: 18.4.2008 by RT