Tips für Neueinsteiger


Am Anfang einer Motorsportkarriere stehen fast immer die gleichen Fragen, wie kann ich einsteigen, welche Motorsportart ist was für mich, was kostet es, was brauche ich, wo kann ich fahren. Diese Infoseite soll helfen, Licht in das Dunkel zu bringen und die Anfangsschwierigkeiten zu überwinden.
Wenn man als motorsportbegeisterter Jugendlicher oder junger Erwachsener die aktuellen Automobilzeitungen aufschlägt und im Fernsehen Motorsportmagazine schaut, kann man schnell der Meinung sein, Motorsport ist nur etwas für begüterte Leute und um mitfahren zu dürfen, müsste man ein Fahrzeug mit mindestens 500 PS und fünf Mechaniker haben.
Dass es auch anders geht, zeigt der Deutsche NAVC. Ein breites Spektrum der verschiedensten Motorsportarten stehen zur Auswahl. Ob Kart, Slalom, Bergslalom, Orientierungsfahrten, Rallye oder Rundstrecke, alles steht für den interessierten Motorsportler unbürokratisch zur Verfügung. Die Fahrzeugbestimmungen sind übersichtlich, die Kosten niedrig und der Einstieg problemlos. Wenn man nur mal hineinschnuppern will, kann man z.B. mit einem Tagesausweis an einem Platzslalom teilnehmen. Will man an mehreren Veranstaltungen im Jahr mitmachen, sollte man sich einen DAM-Fahrerausweis von der Sportabteilung ausstellen lassen.
Also, nicht lange zögern, am besten mal zu einer Veranstaltung in der Nähe fahren und einfach mitmachen. Aktuelle Veranstaltungen findet man im Terminkalender
 
Für Ergänzungen steht dieses Formular bereit.
letzte Änderung: 18.4.2008 by RT