Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Rallye Motorsportvorschau: Saisonauftakt zur NAVC-Rallyemeisterschaft beim MSC Zorn
Geschrieben vonRT auf Freitag, 07.März. @ 07:39:40 CET
Unterstützt durch RT

Am kommenden Samstag, 08. März startet die NAVC-Rallyemeisterschaft. Der MSC Zorn veranstaltet seine 25. Rallye.
Zur Jubiläumsausgabe ist das Starterfeld mit 94 Teams so groß wie noch nie. Das ORGA-Team des MSC Zorn hat wieder keinerlei Mühen gescheut um den Teilnehmern eine tolle Rallye zu bieten. Highlight ist sicher wieder die ca. 15 Kilometer lange Nacht-WP zum Abschluss.
Im Vergleich zur Vorsaison ist die Zahl der RM-Einschreibungen leicht zurückgegangen.
Aktuell sind 77 Anmeldungen in der Sportabteilung eingegangen, der eine oder andere wird sicherlich am Wochenende noch dazukommen.



Der Blick in die Starterliste zeigt, das alle Klassen voll besetzt sind. Die stärkste Klasse ist wie in den letzten Jahre erneut die Klasse 9 mit 29 Startern !! Aber auch in allen anderen Klassen muss für ein gutes Ergebnis hart gekämpft werden.

Mit Startnummer 1 eröffnen die amtierenden Dt. Meister Klaus-Jügen Faust und Doris Nägel die neue Saison. Mit ihrem Subaru Impreza zählen sie zum engeren Kreis der Favoriten auf den Gesamtsieg. Aber auch die Teams Alfons Nothdurfter / Karl Koller (Ford Sierra Cosworth), Gerd Tabbert / Mandy Litzius ( BMW 325ix), sowie die Gebrüder Rader mit ihren bärenstarkten Audi´s wollen in der Klasse 11 um den Sieg mitmischen. Abzuwarten bleibt inwieweit Jürgen Bachhäubl / Julia Götzl mit ihrem neuen Arbeitsgerät zurechtkommen. Mit einem Mitsubishi EVO 9 müssen sie sicher erst das Limit langsam ertasten, im Lauf der Saison ist mit den beiden sicherlich zu rechnen !

Doch nicht nur die Klasse 11 fährt um den Gesamtsieg, Auch die Klasse 10 hat den ein oder anderen Aspiranten der auf den Tagessieg der Jubiläums-Rallye schielt. Schon immer schnell unterwegs sind Marcus Ederer / Anita Winnik mit ihrem BMW, gleiches gilt für Markus Daffner / Markus Wegener. Als Geheimfavoriten gelten insgeheim Heiko Hahn / Bodo Hinterwäller mit ihrem BMW M3.

Die Klasse 9 wird angeführt vom Deutschen Meister 2013 - Benjamin Funk. Mit seinem Co-Piloten Michael Prinner wollen sie alles daran setzen, ihren Titel zu verteidigen. Die Teams Raffel / Daub, Johannes Enderlein / Diana Koch und Spies / Wythe wollen das verhindern und blasen zur Attacke ! Nicht zu vergessen das Team Thomas und Melanie Schultz, die letztes Jahr bis vor der letzten WP die Gesamtführung der Rallye Zorn inne hatten; heuer allerdings nicht in der Meisterschaft gemeldet sind. Ebenfalls in der Klasse 9 starten einige Teams des bekannt schnellen BMW 318is CUP um Organisator Norbert Schneider.

Die Klasse 8 wird angeführt von den letztjährigen Vizemeistern Arno Reuß / Evelyn Schöppl mit ihrem schnellen Opel Ascona B. Auch heuer sind die beiden heiße Kandidaten für eine Top-Platzierung am Saisonende. Mit dem schnellen FIAT Panda sind erneut Rainer und Sabrina Thiel am Start. Wenn das Auto hält immer sehr schnell unterwegs....

Die Gruppe 1 startet mit dem Team Schaaf / Pfalzgraf (Klasse 5). Die beiden fuhren letzes Jahr erstmals die NAVC-Rallyemeisterschaft und wollen ihre Platzierung (9. Platz) aus 2013 stark verbessern. Der Weg zum Titel in der Gruppe 1 führt erneut nur über Frederik Leykauf, vorausgesetzt er schreibt sich noch in die RM2014 ein.

Am Ende des Starterfeldes wie immer die Klasse 3. Wer denkt die fahren "nur" mit, der täuscht sich gewaltig. Das Team Lange / Lange belegte letzte Saison Rang 3 in der Meisterschaft und das Team Rehm / Rehm wird heuer alles daran setzen, ebenfalls ein gutes Stück weiter vorne zu landen.

Wie ihr seht, ist alles angerichtet für eine spannende NAVC-Rallyemeisterschaft.
Die Meister aus 2013 stellen sich allesamt bei der Rallye Zorn zur Titelverteidigung.
Man darf gespannt sein, ob und wenn ja, wer dies am Saisonende schafft.

Ich wünsche allen Teams und Veranstaltern eine unfallfreie und tolle Rallye-Saison 2014.


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Rallye
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Rallye:
2. NAVC Rallyesprint SWF Weidwies 18.3.2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.058 Sekunden