Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Slalom Motorsportberichte: Regenschlacht beim Saisonfinale der RG Saar Pfalz
Geschrieben vonRT auf Donnerstag, 07.November. @ 07:25:15 CET
Unterstützt durch RT

Der am 27.10. 2013 erstmals auf der Industriestraße in Bruchmühlbach-Miesau ausgetragene Wettbewerb, der von der Renngemeinschaft Saar Pfalz e.V. als Probelauf für den 2014 angepeilten Lauf zur deutschen NAVC-Amateur-Slalommeisterschaft ausgerichtet wurde, startete am Sonntagmorgen trotz der widrigen Wetterbedingungen pünktlich um 09:00 Uhr.


der Gesamtsieger der Veranstaltung: VW Polo-Fahrer Hans Beer


Starkregen, Windböen und nasses Laub auf der Strecke sorgten für höchste Anspannung bei allen Fahrern und auch dafür, dass die Streckenposten alle Hände voll zu tun hatten, denn es kam kaum ein Fahrer durch den gesteckten Parcours, ohne nicht mindestens einen Pylon geworfen zu haben. Die aufgrund der Wetterverhältnisse sehr selektive Streckenführung verlangte den Pylonenkünstlern alles ab, kam jedoch bei den Fahrern gut an.

Die morgens gestartete Gruppe 1 konnte Sebastian Koch auf seinem Suzuki Swift für sich entscheiden. Hier konnte noch nicht mal Frank Krahl mithalten, der die Leistung seines Porsche 964 bei diesen extremen Bedingungen nicht abrufen konnte.

Nach der Mittagspause ging es dann mit den leistungsgesteigerten Fahrzeugen der Gruppen 2 und 3 weiter. Hier ging es dann richtig zur Sache. Aufgrund eines Fahrfehlers beschädigte sich Janik Volz an seinem VW Scirocco die rechte Vorderradaufhängung und musste aufgeben.
Ähnliches passierte auch dem schnellen VW Polo G 40 mit der Startnummer 58, der von Sascha Gross gesteuert wurde. Zu schnell im sogenannten „Schweizer“, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und verformte dessen Hinterachse nachhaltig an einem Bordstein.
Marco Decker aus Henschtal, der nach längere Pause seinem bekannt schnellen VW Golf GTI 16 V an den Start brachte, musste aufgrund von Zündungsproblemen aufgeben.
Eine tolle Vorstellung bot der Saarländer Norbert Krämer auf dem neu angeschafften BMW 325 TI. Dessen kontrollierte Drifts begeisterten die trotz des miesen Wetters doch recht zahlreich erschienenen Zuschauer.



Tagesschnellster und somit Gesamtsieger der Veranstaltung wurde der VW Polo-Fahrer Hans Beer, der extra aus der Nähe von Nürnberg angereist war. „Die Strecke war sehr anspruchsvoll, hat aber ungemein Spaß gemacht“ erzählt er nach dem Rennen.

Insgesamt fanden 40 Teilnehmer den Weg auf den Parkplatz der ehemaligen Firma Grundig, auf dem das Fahrerlager eingerichtet war. Und dies, obwohl dieser Lauf keinerlei Meisterschaftsprädikat hatte.
Viele Fahrer nutzten die Veranstaltung, um vor der Winterpause noch einmal Ihren Spaß zu haben.
Für Speis und Trank war im extra aufgestellten Zelt bestens gesorgt. Von Kaffee und Kuchen bis hin zum leckeren Schwenker war für jeden was dabei.



Rennleiter Andreas Probst war zufrieden: „ Die Hektik und Mühen der letzten Tage und Wochen haben sich gelohnt. Wir konnten trotz des extremen Wetters eine störungsfreie Veranstaltung durchführen. Nun können wir in die Analyse gehen und eventuell aufgetretene Kritikpunkte nachhaltig beseitigen“.
Die Renngemeinschaft Saar Pfalz e.V. bedankt sich bei allen Anliegern für das Verständnis, bei allen Sponsoren für die großartige Unterstützung, bei der Gemeinde Bruchmühlbach-Miesau für die Genehmigung der Veranstaltung und natürlich auch bei allen Fahrern für Ihre Teilnahme.
Ergebnisse und weitere Bilder finden interessierte Leser auf www.rg-saar-pfalz.com und auf unsere Facebook-Seite https://www.facebook.com/groups/RGSaarPfalz/
Gerd Aulenbacher (Presse- & Internet, RG Saar Pfalz e.V.)


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Slalom
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Slalom:
38. Hunsr?cker Automobilslalom 3.Oktober 2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 2
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.063 Sekunden