Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Slalom Motorsportberichte: SM-Slalom des MSC Sophienthal am 15.9.2013
Geschrieben vonRT auf Donnerstag, 10.Oktober. @ 12:25:48 CEST
Unterstützt durch RT

Zum 25. Automobilslalom des MSC Sophienthal im NAVC konnte der Veranstalter trotz regnerischem Herbstwetter die unglaubliche Zahl von 108 Startern und 27 Oldtimerfahrer begrüßen, die die ca. 1550m lange Slalomstrecke unter die Räder nahmen.

Los ging es um 9.00 Uhr morgens mit der Serienklasse bis 1000 ccm. Die Siegerin Marina Höppe holte sich auch den Titel „Schnellste Dame“ in der Gruppe der Serienautos. In Klasse zwei waren zwölf Starter vertreten. Hier setzte sich Hans-Jürgen Strassner ( VW Polo ) von der FG-Rhein-Main gegen Christian Semlinger( VW Derby ) und den Brüdern Mathias und Stephan Eisen (Fiat ) durch.


Die etwas schwächer besetzte Klasse drei gewann Alexander Körber vom RST Mittelfranken auf VW Polo.

Siebzehn Fahrer wollten den begehrten Siegerpokal der Klasse fünf, den sich schließlich wie im Vorjahr Martin Ehrngruber ( MSC Jura ) auf VW Polo G 40 sicherte. Die weiteren Plätze belegten hier Rainer Hoffmann auf BMW 318is vor dem besten Nachwuchsfahrer Matthias Bittner.

In der Klasse sechs ging es um den Gruppensieg, den Ralph und Werner Beck vom MSC Bechhofen unter sich ausmachten. Der zweite Durchgang brachte mit 5 Hundertstel Unterschied eine denkbar knappe Entscheidung zugunsten von Ralph Beck ( BMW 335 i). Patrick Reihs komplettierte als Dritter das Siegertreppchen vor Michael Ruhland und Jochen Hacker vom MSC Sophienthal.

Die Heckmotorklasse bis 1150 ccm sicherte sich Christian Link vor seinem Vater Reinhold, beide auf NSU TT. In der nächsthöheren Hubraumklasse konnte sich Detlev Schmidt vom PSV Berlin mit seinem schnellen NSU gegen Wieland Koch und Jutta Fischer-Neuner klar durchsetzen.

Die Klasse sieben wurde zur reinen Clubmeisterschaft des MSC Sophienthal. Die beiden Routiniers Karl König und Harald Diesner setzten sich gegen Dieter Fetterroll und Andreas Diesner durch ( alle VW Polo ).

Sollte bereits in Klasse 9 die Gruppenwertung entschieden werden? Zunächst sah es danach aus. Karl-Heinz Thiel vom NAC Nittenau legte im ersten Lauf eine 82,00 vor, an die lange Zeit keiner mehr herankommen sollte. Bereits über zwei Sekunden Abstand hatten Hans Beer auf VW Polo und Helmut Kunz vom MSC Sophienthal auf NSU TT.

Die Klasse 10 gewann mit über vier Sekunden Vorsprung Ronny Rometsch vom RST Mittelfranken auf Opel Corsa A. Ihm folgten Ralf Rausch und die beste Dame der Gruppe 2, Barbara Schmidt (beide Ford Fiesta). Die Nachwuchsfahrer des MSC Sophienthal Florian Hendlich, Marc Wilberg und Daniel Ködel waren mit dem neu aufgebauten Clubauto, einem VW Polo, am Start und belegten die Plätze vier bis sechs.
Die Klasse 11 war mit acht Aktiven etwas schwächer als sonst besetzt. Hier holte sich für alle überraschend Thomas Müller aus Burgebrach im BMW E 30 den Gruppenund Gesamtsieg vor Tobias und Johannes Enderlein im Opel Kadett C. 80,54 Sekunden benötigte Müller auf abtrocknender Strecke, um die gesamte Konkurrenz in Schach zu halten und hatte damit knapp 1,5 Sekunden Vorsprung auf Karl-Heinz Thiel.

Auch die Klasse 12 war mit sieben Startern recht gut besetzt. Es gewann Helmut Weikert aus Mühlhausen auf seinem BMW 320 is vor Christian Straub aus Wernberg, ebenfalls auf BMW.

Den Höhepunkt bildete wie gewohnt die Klasse der Formelfahrzeuge. Gewinner war einmal mehr Herbert Rötzer vom SFK Hansenried auf seinem Formel 4 Honda vor seinem Bruder Richard auf dem gleichen Auto. Mit nur 13 Hundertstel Abstand folgte Tivadar Menyhart vom AvD Weiden.

Die Oldtimer-Gleichmäßigkeitsprüfung wurde zu einem wahren Krimi. Bis kurz vor Schluss sah Marc Wilberg vom MSC Sophienthal mit einer Zeitdifferenz von nur 5 Hundertstel wie der sichere Sieger aus. Doch die beiden letzten Starter Hans-Anton König und Christian Zollner fuhren noch genauer. Mit einer Abweichung von 0,03 Sekunden holte sich Zollner (NSU TT) vom SFK Hansenried durch die schnellere Fahrzeit den Sieg vor dem Speichersdorfer König auf VW Polo. Knapp dahinter folgte Daniel Ködel, ebenfalls MSC Sophienthal, auf Rang vier vor Karl Schopf vom ASC Ansbach.

Insgesamt gesehen war die unfallfreie Veranstaltung ein voller Erfolg, sowohl für den MSC Sophienthal im speziellen als auch für den NAVC Slalomsport im allgemeinen.


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Slalom
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Slalom:
38. Hunsr?cker Automobilslalom 3.Oktober 2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.066 Sekunden