Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Bergslalom Motorsportberichte: 3. Int. Ransel Classic 17.5. - 20.5.2012
Geschrieben vonRT auf Freitag, 22.Juni. @ 09:46:55 CEST
Unterstützt durch RT

9 x 5 km = 45 km
MSC Wasgau + RAC Rheingau = 3. Int. Ransel Classic

In Zusammenarbeit mit dem MSC Wasgau und dem RAC Rheingau unter der Schirmherrschaft des NAVC wurde vom 17.05 bis zum 20.05. 2012 die 3. Int. Ransel Classic f?r Automobile durchgef?hrt.
F?r die 3. Auflage hat sich der RAC Rheingau f?r eine Zusammenarbeit mit dem MSC Wasgau / NAVC entschieden. Knappe 3 Wochen hatten der MSC Wasgau und NAVC Zeit diese Veranstaltung zu stemmen ein Regelwerk zu erstellen und alle Genehmigungen und Versicherungen an Land zu ziehen. Erfahrungen f?r die sportliche Durchf?hrung einer so gro?en GLP-Veranstaltung war gegeben, da einige Mitglieder des MSC Wasgau schon im 3. Jahr ein Bestandteil der Ransel Classic sind und f?r einen reibungslosen Ablauf sorgten.




Ein Dorf im Rennfieber. Ob gro? oder klein, ob jung oder alt, alle aus diesem Dorf sind an dieser Veranstaltung beteiligt. Die Ransler Feuerwehr, sowie der RAC mit ihren Familien sorgten f?r die Durchf?hrung und das leibliche Wohl der Fahrer und der unz?hligen Zuschauer die sich kostenlos eine Motorsportveranstaltung mit historischen Fahrzeugen anschauen konnten. Hier auch noch mal einen gro?en Dank an die Frauen, die jeden Tag schon ab 4.00 Uhr auf den Beinen waren und f?r das Fr?hst?cksbuffet der Fahrer und Helfer sorgten. Leute !! wir reden von einem Fr?hst?cksbuffet wo sich so manches Hotel eine Scheibe abschneiden k?nnte. Die Vielfalt an Speisen und Getr?nken bei moderaten Preisen war auch eine gute Werbung f?r die 3. Int. Ransel Classic.



Am Donnerstag den 17.05. reisten ?ber 100 Teilnehmer aus dem In- und Ausland an, die trotz der immer noch laufenden Bauarbeiten in Lorch den Weg nach Ransel fanden (2011 konnte die Ransel Classic wegen dieser Ma?nahme nicht stattfinden).



Am Abend gab es ab 20 Uhr eine Fahrer- und Fahrzeugvorstellung die von dem Europaweit im Motorsport bekannten Streckensprecher Hannes Martin moderiert wurde, der mit seinem fachkundigen Wissen, wie auch schon 2009 und 2010, eine Bereicherung f?r jede Motorsportveranstaltung ist ( Hannes ist auch Sprecher beim Wasgau Slalom, der Wasgau Classic sowie weiteren internationalen Motorsportveranstaltungen).


Mit einer f?r die Teilnehmer wichtigen Fahrerbesprechung begannen dann bei einem durchwachsenem aber trockenem Wetter die f?r den Freitagmorgen angesetzten L?ufe. Die Fahrer konnten sich so auf die in Deutschland l?ngste f?r den Motorsport gesperrte Bergstrecke mit ?ber 50 Kurven einstellen. Ein freier Trainingslauf, ein Pflichtauf sowie ein Referenzlauf mussten absolviert werden. So war es m?glich, sich eine Zeit zu setzen. F?r die touristische GLP musste mindestens 3:48 min gefahren werden. In der sportlichen GLP gab es keine Zeitvorgabe nur halt ?gleichm??ig schnell?.
?It`s Partytime?



Die Band ?ROCK IT? sorgte am Freitag auf Samstag ab 20 Uhr f?r live Musik und Stimmung die so gegen wie man sich sagt bis ? halb? dauerte. Es kann auch etwas sp?ter gewesen sein.



Nach einer f?r manchen kurzen Nacht und der allmorgendlichen Fahrerbesprechung gab es dann am Samstagmorgen wieder Motorsport. 1 Referenzlauf und 2 Wertungsl?ufe. Da es in der Nacht regnete, war die Strecke am Morgen noch feucht wobei der Referenzlauf wichtig war um sich auf die neuen Verh?ltnisse der Strecke einstellen zu k?nnen.



Vorab sei gesagt, dass es in den 3 Tagen der Veranstaltung und ?ber 4700 Wertungskilometern nur 2 farbliche Ver?nderungen an den so blassen Leitplanken gab.



Sonntag letzter Tag der 3. Int. Ransel Classic. Fahrerbesprechung 8:00 Uhr, erstes Auto auf der Strecke 09:15 Uhr. Wie jeden Tag zuvor reihten sich 39 Fahrzeuge der 1. Startgruppe f?r ihren Referenzlauf zur touristische GLP am Start in einer Zweierreihe auf. Trotz nasser Fahrbahn gab es keine Probleme und 45 Minuten sp?ter war schon die 2. Gruppe f?r die sportliche GLP zum Start unterwegs. Ein Bild f?r G?tter ! 66 Fahrzeuge in Dreierreihe nebeneinander im Startbereich. Dazu kamen noch 6 Gaststarter die als Taxi fungierten und tags?ber der Prominenz und vielen mutigen Beifahrern zeigten wie schnell es von ?A nach B? gehen kann. Auch der NAVC Pr?sident Lothar Dieber, der eigens f?r diese Veranstaltung mit Familie anreiste, hat den Ransler Berg als Beifahrer genommen und auch genossen.



Knapp nach 17:00 Uhr war dann auch das letzte Fahrzeug der sportlichen GLP in seinem 2. Wertungslauf im Ziel. Gegen 18:00 Uhr wurde dann zur Siegerehrung aufgerufen, die unser Pr?sident Lother Dieber gemeinsam mit Gerhard Kreuzberger, dem Fahrtleiter Bernd Maus und nat?rlich dem Streckensprecher und Moderator Hannes Martin durchf?hrte. Lothar Dieber hob noch einmal in seiner Ansprache hervor, dass er von der Umsetzung, der Durchf?hrung und der Disziplin der Fahrer hellauf begeistert ist und es nach mehr verlangt. Anschlie?end bedankte er sich herzlichst f?r diese gelungene NAVC Veranstaltung.




Die Ergebnislisten der 3. Int. Ransel Classic findet ihr auf der Internetseite:

www.ransel-classic.de




Zum Abschluss sei noch gesagt, dass wir und der NAVC, im Breitensport f?r kleines Geld Motorsportveranstaltungen durchf?hren k?nnen. Mit solch einer GLP Serie w?re es m?glich, diejenigen, die noch irgendwo in einer Garage oder Scheune ein altes Fahrzeug oder auch Rennwagen stehen haben, wieder an eine Rennstrecke locken zu k?nnen. So wird es auch in naher Zukunft Gespr?che geben, mit verschiedenen Motorsportclubs die als Besucher anreisten, sich bei gelb verabschiedet haben und ein Interesse zeigen sich Dachverbands m??ig neu zu orientieren. Mit geringf?gigen ?nderungen des Regelwerks, und mit weiteren Veranstaltern st?nde einer Meisterschaft zu einer GLP-Berg-Serie nichts im Wege.




Wolfgang Moser
MSC Wasgau























 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Bergslalom
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Bergslalom:
Schlechtes Wetter und prima Stimmung


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.043 Sekunden