Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Slalom Motorsportberichte: SM Lauf CC-J?lich/ NAC-Bottrop 11.06-12.06.2011
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 21.Juni. @ 19:21:25 CEST
Unterstützt durch RT

1.Tag Sa.11.06.2011
Hallo Motorsportfreunde!!!
Es war wieder an der Zeit, das der NAC/Bottrop+CC/J?lich einen SM Lauf auf die Beine stellt, nachdem die Veranstaltung auf der Cobra11 Strecke in 2009 abgesagt werden musste.
Es gelang uns mit der in der Motorsportszene bekannten Neusser Multifunktionsanlage eine neue Strecke zu finden, die einem Lauf mit SM Pr?dikat w?rdig war. Viel Platz, eine Super Strecke samt Fahrerlager/Toilettenanlage/Nennb?ro und Grillstand zu Planen.




So machten sich die ersten Clubmitglieder schon am Freitag Mittag nach Neuss auf, um das Material vor Ort zu schaffen und die Strecke zu Planen. Was macht man nicht, alles um es allen gerecht zu machen, man braucht einen guten Platz, dann an die Streckenplanung - schnelle Abschnitte, die viel Mut ab Verlangen, schwierige Bremspassagen, anspruchsvolle Kurvenabschnitte -, ich denke wir haben es gut gew?hlt. Viele Fahrer hatten ein breites Grinsen im Gesicht, als sie ins Ziel rollten, andere noch einige Zeit weiche Knie und aufgew?hlte Nerven, aber alle meinten: eine super Strecke die es zu bezwingen gilt
In direkter N?he war ein Gro?es Stadtcenter sowie ein Lidl zur Versorgung, Hotels und 5 Autominuten zur Skihalle Neuss, wo einige Teilnehmer den Tag ausklingen lie?en und beim Apre Ski den Abend genossen. Das Fahrerlager er?ffnete unser Altmeister Hans Strassner, der die Streckenf?hrung schon vor der Fertigstellung kritisch musterte, mit einem "mhh" aber am n?chsten Tag nach Lauf 1 meinte: "Lasst die mal ruhig so stehen, die geht richtig gut, mit allem was ein SM-Lauf braucht?. Danke Hans! Am Abend f?llte sich das Lager der Rennboliden leider nur kl?glich, da einige Fahrer die Strecke nicht einsch?tzen konnten. Ich glaube die haben was verpasst, oder? Hans hatte im Ziel auch Schwei? auf der Stirn und Andere mussten zuerst eine Weile im Wagen sitzend verweilen!
So begann am Sa.p?nklich um 8.30 die Abnahme der Kl.1 und um 9.00 der Start



Klasse 1
1.W.W?rstle Cuore 1.23.31sek
2.M.Efinger Cuore 1.27.23sek
3.M.W?rstle Cuore 1.31.19sek

Klasse 2
1.H.Strassner Audi50 1.21.10sek
2.K.Schopf Polo 1.24.20sek
3.F.Schopf Polo 1.25.10sek

Klasse 3
1.M.Meyer Swift 1.16.78sek
2.S.Koch Swift 1.19.42sek
3.H.Meyer Swift 1.19.58sek

Klasse 4+5
1.Rainer Hoffmann BMW 318is 1.17.52sek
2.H.J.Schuldes PoloG40 1.20.29sek
3.J?rgen Opitz Rover 114 GTi 1.22.03sek

Klasse 6
1. Werner Beck Golf R 1.14.19sek " Sieger Gr.1"
2.Inge S?ss Mazda3 MPS 1.21.11sek
3.S.N?lp Golf VR6 1.27.15sek

Gruppe 2 Klasse 8
1.Ch.Link Polo 1.14.39sek
2.St.Kratzer Polo 1.15.26sek
3.Ch.Fr?mmel Polo 1.15.35sek

Klasse 9
1. M.Keutmann Polo 1.19.18sek
2.B.Franz Polo 1.29.14sek
3.M.Ohletz Ascona A 1.2 1.29.73sek

Klasse 11 + 12
1.Roland Abel Kadett C in Sagenhaften 1.09.43sek
2.Ch.Specht Kadett-C 1.17.35sek
3.St.Elias Astra 1.28.92sek

Heckmo
1.R. Link NSU-TT 1.21.03sek
2.H.Morweiser NSU-TT 1.25.09sek
3.U.Wunschelmeier NSU-TT 1.25.81sek

Gr.3 Kl.13
1.Herbert R?tzer Honda F4 1.08.85sek Gr.3 + Tagesschnellster (Gratulation Herbl)
2.Theo Kl?ckner Van Diemen RF77 1.14.74sek
3.Timo Kl?ckner Van Diemen RF77 1.26.72sek



Anschlie?end wurde der Sonderlauf und die Opel Sonderklassen noch gestartet...!!!
So beendeten wir den Tag auf einer sehr anspruchsvollen Strecke mit viel Spa? bei allen Fahrern und sch?nen Pokalen unfallfrei und mit der Hoffnung auf mehr Starter am So.
Leider mussten die Heckmo Klassen einen Regenschauer ?ber sich ergehen lassen. Auf der abtrocknenden Strecke wedelten die Fahrer gekonnt auf Slicks um die Pylonen!
Im Anschluss wurde die Strecke f?r den 2.Tag pr?pariert und umgestellt. Die Fahrer zogen durch das Fahrerlager bei geselligem Grillen und edlen Getr?nken. Ich hoffe, ihr hattet Spa?.......



Sonntagmorgens, Sonnenschein, Top Wetter, gute Laune, nach dem Fr?hst?ck geht es mit der Abnahme der Klasse 1 los. Hans meinte noch, heute fahren wir min.3 Sek schneller, da die Streckenf?hrung an 2 Stellen komplett ge?ndert wurde. Er sollte Recht behalten, aber auch die neue Streckenf?hrung hatte es in sich. Nach der schnellen Kurve bremste ein fl?ssig gesteckter Schweizer die Fahrt nur m??ig ein und es ging richtig z?gig durch die Gasse der Gegengeraden mit einer Torfolge, die am 3.Tor so seine T?cken hatte. Das musste sogar Altmeister Hans im Training ?ber sich ergehen lassen und Tor 3 au?en nehmen, wie auch so viele Andere, die an die Grenzen gingen. Aber in Lauf 1 beherrschten fast alle den neuen Kurs und es ging hei? her im Kampf um 10tel und Pylonen.



Die Gruppe 1 lief problemlos und es wurde bei tollem Wetter hart um die Plazierungen gek?mpft.
Es fanden sich auch einige Fahrer aus der Region ein, die neugierig auf die Veranstaltung und die Fahrzeuge des NAVC waren. Ich finde es gut so, das man sich austauscht und Erfahrungen und Meinungen von Anderen, wie auch positive und negative Kritik h?rt um, alles zu Optimieren. Die Fahrer gaben zudem m?chtig Gas und man musste teilweise Respekt zollen, wie einige ihre Fahrzeuge um die Pylonen fliegen lie?en. Eine Augenweide in Verbindung mit den K?nnern des Slalomsports vom NAVC so z.b.Gustav Abel mit seinem C-Coupe oder auch der braune sauschnelle NSU-TT von Theo Grewe, dem es sogar gelang, sich vor die Formelfahrer zu setzen und Herbert R?tzer auf Honda F4 den Tagessieg vom Vortag zu entrei?en, unglaublich die Fahrzeugbeherrschung in dem wendigen TT.
In der 2Ltr Klasse waren auch tolle Autos am Start und "Keule" preschte seinen sch?nen Ascona A ?ber den Asphalt .Da ein Sonnentag angesagt war, konnten auch die Heckmo`s bei super Wetter die Strecke unter die R?der nehmen. Die NSU`s sind bei den Heckmo`s in der Mehrzahl am Start. Lothar konnte seinen Fiat auch problemlos ?ber die Strecke bringen, der Fehler, der ihm heuer schon so viele Ausf?lle beschert hat, scheint hoffentlich gefunden, oft nicht leicht bei den historischen .Fahrzeugen mit alter Technik.



Was auch sehr erfreulich war, ist die Tatsache, des die N?he der Veranstaltung altbekannte Fahrer aus dem Rheinland an die Strecke f?hrte, wie z.b. NSU-TT Altmeister Zingel, der fast den ganzen Tag im Fahrerlager und an der Strecke zu sehen war oder Lothar Schimmelfeder, der zusammen mit Gerd Habinger trotz ihres Rentenalters die Strecke aktiv unter die R?der nahmen.
Die gelungene Veranstaltung ging ohne Probleme und Unf?lle dem Ende entgegen und Alle waren zufrieden. Die Hoffnung auf bessere Starterzahlen im n?chsten Jahr nehmen wir mit. An den beiden Tagen nahmen insgesamt 97 Fahrer die Strecke unter die R?der plus den Startern in den Club- und Sonderl?ufen, die nach der SM-Veranstaltung noch gefahren wurden.

mit Sportlichem Gru? T.Kl?ckner CC-J?lich im NAVC



 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Slalom
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Slalom:
38. Hunsr?cker Automobilslalom 3.Oktober 2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.042 Sekunden