Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Slalom Motorsportberichte: Slalom MSF Tiefenbach am 10.4.2011
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 26.April. @ 19:47:19 CEST
Unterstützt durch RT

Auftaktveranstaltung zur Automobilslalommeisterschaft des NAVC bei den Motorsportfreunden Tiefenbach

Am 10.04.2011 machten die Motorsportfreunde Tiefenbach (MSF) mit ihrem 8. Soonwaldslalom den Auftakt zur NAVC Automobil-Slalommeisterschaft. Bei herrlichem Fr?hlingswetter nahmen 79 Automobilfahrerinnen und -fahrer die 1.250 Meter lange Strecke im Gewerbepark Simmern Ost/Rheinbacher H?fe unter die R?der.


Axel Dambach vom MSC Idarwald belegte heuer den 2. Platz in der Klasse 10


Nicht nur wegen dem sch?nen Wetter fanden sich sehr viele Zuschauer ein, die sich von dem K?nnen der Akteure von einer Anh?he auf dem Betriebsgel?nde der Firma Zischka, die auch seit Jahren das Fahrerlager stellt, ?berzeugen konnten. Wie im vergangenen Jahr wurde der Parcours heuer auch wieder sehr fl?ssig gestellt, man hatte aber in der Spurgasse eine entsprechende H?rde f?r einen Gro?teil der Starter eingebaut.

P?nktlich um 08:00 Uhr konnte Starter Ralf Kaiser das erste Fahrzeug der zusammengelegten Klassen 1 und 2 auf die Strecke schicken. Zum Start fanden sich hier 8 Fahrzeuge ein, gewonnen wurde die Klasse von Wolfgang W?rstle, FSFG Rauhe Alb auf Daihatsu Cuore in einer Zeit von 1:03,12 Minuten. In der mit 6 Startern besetzten Klasse 3 setze sich in einer Zeit von 0:55,97 Minuten, Kurt Fahrnbacher vom ASC Ansbach auf VW Polo an die Spitze. Die Klasse 4 war mit 3 Teilnehmern sehr d?nn besetzt. Es gewann Oliver Peveling, MSC Johannesberg mit seinem Opel Corsa in einer Zeit von 1:05,39 Minuten. In der Klasse 5 fanden sich 9 Starter ein. Als Sieger konnte sich Rainer Hofmann vom ASC Ansbach auf seinem BMW 318iS eine Zeit von 0:56,00 Minuten in die Ergebnislisten eintragen lassen. Zweiter wurde Christian Jung, f?r die MSF startend, ebenfalls BMW 318 iS und neunter sein Vater Stefan Jung, beide MSF. In der Klasse 6 sahen wir 7 Starter. Gewonnen hat Werner Beck, MSC Bechhofen, auf VW Golf,in einer Zeit von 0:56,00 Minuten. Beste Dame der Gruppe 1 wurde Ulrike Bender, ihre Zeit, 0:59,29 Minuten.

Kurz vor Mittag startete die Heckmotorklasse. Leider fanden sich zum Saisonstart lediglich 4 Teilnehmer ein. Gewonnen wurde diese Klasse von Reinhold Link in einer Zeit von 0:55,62 Minuten. Er startete f?r den RHT Rohrenstadt und bewegte einen NSU TT.

Ab der Klasse 8 starteten die verbesserten Fahrzeuge der Gruppe 2. Der Klassensieg ging an Christian Link auf einem VW Polo,in einer Zeit von 0:51,69 Minuten. In der Klasse 9 konnte sich Norbert Fricke, MSC Bollenbachtal mit seinem Suzuki Swift in einer Zeit von 0:51,93 gegen 4 weitere Gegner durchsetzen. F?r die Klasse 10 f?llten 5 Teilnehmer eine Nennung aus. Am Ende stand Blazej Stosik aus Blankenrath ganz oben auf dem Treppchen, die Siegerzeit mit seinem Nissan Micra betrug 0:52,24 Minuten. Die Klasse 11 stellte die meisten Starter, hier gewann Roland Abel, Usingen vor 12 Konkurrenten in einer Zeit von 0:51,16 Minuten mit seinem Opel Kadett C. Klaus Konrad, MSF wurde mit seinem neu aufgebauten VW Golf 1 Achter, ihm folgten Jonas und Frank Wolf, ebenfalls MSF. Sie bewegten einen VW Golf 2, der im vergangenen Jahr einige Neuerungen erfuhr. Die Klasse 12 f?r Fahrzeuge ?ber 2.000 ccm sah 3 Teilnehmer. Sieger war Franz Appel, AVD Weiden. Er ben?tigte mit seinem BMW E36 328i 0:54,50 Minuten. Simone Weimar vom ASC Rheingau startete ebenfalls in dieser Klasse und wurde Dritte, sicherte sich aber mit einer Zeit von 1:05,39 den Pokal f?r die Beste Dame.

Nun war die Gruppe 3 f?r den Tanz um die Pylonen bereit. Begonnen wurde mit den Formelfahrzeugen, wo sich Herbert R?tzer auf Honda Formel 4, SFK Hansenried mit einer Zeit von 0:49,89 gegen 3 weitere Starter durchsetzen konnte. Danach starteten dann die Teilnehmer der Klasse 14. Gewonnen wurde die Klasse von Nikolas Horst, HAC Simmern in einer Zeit von 0:51,43. Sieger der Gruppe 3 wurde Herbert R?tzer.

Im Anschluss an die Automobilklassen wurde dem Motorsportnachwuchs die M?glichkeit gegeben, unter Rennbedingungen auf einer abgesperrten Strecke ihr fahrerisches K?nnen auf dem eigenem Fahrzeug unter Beweis zu stellen. Hier gewann Peter Gabriel, Pfaffenschwabenheim, Opel Corsa, in einer Zeit von 0:57,61. Platz Zwei belegte Dietmar Geiss, VW Golf und Vierter wurde Simon Dix auf Skoda Fabia vor Peter Oswald, Peugeot 206 alle MSF.

M.R.


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Slalom
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Slalom:
38. Hunsr?cker Automobilslalom 3.Oktober 2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.034 Sekunden