Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
zum Schluß: archivierte Artikel Archiv: 29. u. 30. Bergslalom Am Stock 14. & 15.8.2010
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 25.Mai. @ 07:45:59 CEST
Unterstützt durch rhcc05

Der hessische Berg lebt "Am Stock" !!!

Am 14. und 15. August 2010 veranstaltet die erst im November 2009 gegr?ndete RSG Waldhessen unter der F?hrung von Wolfgang Bode den traditionellen Bergslalom "Am Stock" in der N?he von Rotenburg/Fulda.



Eine Tradition wird fortgef?hrt.

Am 14. und 15. August 2010 veranstaltet die erst im November 2009 gegr?ndete RSG Waldhessen unter der F?hrung von Wolfgang Bode den traditionellen Bergslalom "Am Stock" in der N?he von Rotenburg/Fulda.

Mit vielen neue Kr?ften aber auch mit einigen neuen Ideen wird der einzige hessische NAVC-Bergslalom in diesem Jahr eine Neuerung erleben. Zum ersten Mal ?berhaupt wird mit einer Streckenl?nge von mehr als 2000m aufgewartet. Der Start wurde gegeben?ber den bisherigen Austragungen um 400m nach unten auf die lange, steil ansteigende, Gerade verlegt. So kommen die hoffentlich zahlreich anreisenden Teilnehmer in den Genuss, die sonst f?r die technische Abnahme und die Vorstartaufstellung vorgesehenen Kurvenbereiche gleich mit unter die R?der nehmen zu k?nnen. Der aufgebaute Parcour aus Pylonen wird auf das durch das Reglement festgesetzte Minimun reduziert.

Von den ?rtlichen Begebenheiten her wird es kleinere Neuerungen geben. So wird die technische Abnahme an den Beginn der langen Geraden verlegt. Die Papierabnahme erfolgt im Fahrerlager, da die Vorstartaufstellung bereits unmittelbar an der Ausfahrt Fahrerlager beginnt.

Vor Ort werden aber alle wichtigen ?rtlichkeiten durch farbig markierte Hinweisschilder bestens beschrieben, so dass jeder sofort wei?, wo es hingeht.

Wir, die RSG Waldhessen, wartet nun auf EURE Nennungen zum diesj?hrigen Rennen und freut sich schon jetzt auf ein sch?nes Wochenende in Waldhessen.

Ausschreibung und Nennung findet Ihr auf der ?bersicht "DAM-Meisterschaften 2010" sowie auf www.rsg-waldhessen.de

Wir w?nschen eine gute Anreise und viel Spa? auf der verl?ngerten Strecke.

R?diger Kraus



 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel:
Start frei zur Wasgau Classic in der S?dwestpfalz


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.039 Sekunden