Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Rallye Motorsportberichte: 5. Rallyesprint SWF Weidwies vom 13.3.2010
Geschrieben vonRT auf Freitag, 26.März. @ 07:23:12 CET
Unterstützt durch RT

Rallye-Sprint voller Erfolg
Der Wettergott meinte es diesmal nicht wirklich gut mit den Speedway Freunden Weidwies e.V. Am Renntag fielen dicke Schneeflocken vom Himmel und die Stra?en waren glatt. Nicht gerade ideale Bedingungen f?r den 5. Rallye-Sprint der Speedway Freunde Weidwies bei Untergriesbach, dem zweitem Lauf zur NAVC Deutschen Amateur Rallyemeisterschaft. Am Samstag, dem 13.03.2010, reisten 63 Teams aus ganz Deutschland und ?sterreich zum Rallye-Zentrum ins L?mmersdorfer Freibad.
Um 10.31 Uhr startete das erste Fahrzeug und absolvierte die erste Wertungspr?fung von geplanten sechs. Die Strecke hatte es in sich. Einige Fahrer untersch?tzten die schneeglatten Kurven und Abbiegungen, und so kam es zu vielen Abfl?gen in den Schnee. Die weniger Gl?cklichen oder auch zu Mutigen ?berschlugen sich mit ihrem Fahrzeug und mussten von den flei?igen M?nnern der FFW L?mmersdorf oder den Steckenposten wieder auf die R?der gestellt werden. Diese hatten den ganzen Tag alle H?nde voll zu tun.

Die Gesamtsieger Kropf/Pilsl auf Subaru STI


F?r die Speedway Freunde Weidwies traten elf Teams an. Darunter die Lokalmatadoren Andreas Kropf und Werner Pilsl, die 2007 und 2008 den Titel ?Deutscher Amateur Rallyemeister? tragen durften. Kropf / Pilsl auf ihrem Subaru Impreza STI legten auch schon in der ersten Wertungspr?fung eine Traumzeit hin, an der sich die anderen Spitzenfahrer die Z?hne ausbei?en konnten.
Nach vier Wertungspr?fungen musste der Rallye-Sprint wegen zunehmender Stra?engl?tte und durchgefrorener Streckenposten abgebrochen werden. Die n?tige Anzahl an Kilometern f?r die Wertung zur Deutschen Amateur Meisterschaft wurde mit den vier gefahrenen WP`s erreicht.
Das Team Kropf / Pilsl holte sich nach ihrem Klassen- und Gruppensieg bei der Rallye Zorn das zweite Mal die volle Punktzahl. Die Weidwieser wurden bei ihrem Heimrennen Klassen-, Gruppen- und Gesamtsieger. Aber auch die anderen Weidwieser waren nicht langsam unterwegs. Das Team Wundsam Sebastian / Steinm?ller Josef erreichte den 2. Platz in der Klasse 4, Kube Florian / Dendl Thomas den 4. Platz in der Klasse 5, Oberneder Wolfgang / Oberneder Susi den 4. Platz in der Klasse 10, Wallner Michael / Beismann Richard den 5. Platz in der Klasse 9, Haselb?ck Xaver / Oberneder Sonja den 6. Platz in der Klasse 5, Oberneder Josef / Oberneder Christina den 6. Platz in der Klasse 9, Miedl Sabine / Oberneder Johannes den 8. Platz in der Klasse 4 und bei ihrem ersten Rallye-Einsatz Pilsl Christina / Reisinger Manuela den 11. Platz in der Klasse 5.
Die Sieger der einzelnen Klassen waren:
Klasse 2/3 (Serienfahrzeuge bis 1800 ccm): Pietsch J?rgen / Kornexl Michael aus Untergriesbach auf Suzuki Ignis Sport.
Klasse 4 (Serienfahrzeuge bis 2000 ccm): Heider Thomas / Zuckermayer Hans-Josef (MSC Wallerberg) auf VW Golf GTI 16V.
Klasse 5 (Serienfahrzeuge ?ber 2000 ccm): / Kropf Andreas / Pilsl Werner (SWF Weidwies) auf Subaru Impreza STI.
Klasse 7 (verbesserte Tourenwagen bis 1600 ccm): Thiel Rainer / Thiel Sabrina (MSC Jura) auf Fiat Panda.
Klasse 8/9 (verbesserte Tourenwagen bis 2000 ccm): Krieger Jochen / M?ckl Rudi (MSC R?hrnbach) auf Renault Clio.
Klasse 10 (verbesserte Tourenwagen ?ber 2000 ccm): Rader Wolfgang / Roland Flenckenthaler (MSC Running Tigers) auf Audi 200.
Gruppensieger in der Gruppe 1 und Gesamtsieger: Kropf Andreas / Pilsl Werner
Gruppensieger der Gruppe 2 war Rader Wolfgang / Roland Flenckenthaler (MSC Running Tigers).
Nach einem anstrengenden Renntag waren die Teilnehmer voll des Lobes ?ber die perfekte Organisation der Rallye. Die Siegerehrung wurde erstmalig in den R?umen der Kfz-Werkstatt Kropf / Pilsl durchgef?hrt. F?r die Verpflegung sorgte die Selbsthilfegruppe f?r behinderte Kinder Passau e.V., die den gesamten Erl?s dieser Siegerehrung f?r ihren Verein verwenden durften. Das Gemeinderatsmitglied der Gemeinde Untergriesbach Siegfried Seipelt ?berreichte mit dem 1. Vorstand der Speedway Freunde Weidwies e.V., Josef Oberneder und dem Sportpr?sidenten des NAVC Josef Limmer bei der Siegerehrung die Pokale. Nach der Siegerehrung ging es nahtlos zur After-Race-Party ?ber. Die Speedwayfreunde Weidwies hatten daf?r eigens eine 3-k?pfige Life-Band organisiert, die f?r gro?e Stimmung sorgte.
Die Speedway Freunde Weidwies m?chten sich auf diesem Wege bei allen Helfern herzlich f?r ihr Engagement bedanken. Ohne diese vielen Helfer, die bei eiskalter Witterung f?r uns da waren, w?re eine solche Veranstaltung nicht zu bew?ltigen. Auch den Anwohnern geb?hrt ein gro?es Lob. Sie unterst?tzten die Veranstaltung und halfen auch flei?ig mit.

Die Gesamt- und Gruppensieger der 5. Rallye Weidwies


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Rallye
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Rallye:
2. NAVC Rallyesprint SWF Weidwies 18.3.2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3.85
Stimmen: 7


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.258 Sekunden