Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Der NAVC Kongress u. der Sportfahrerball Veranstaltungen: DAM Meisterehrung 2009 im th?ringischen Suhl
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 05.Januar. @ 18:36:57 CET
Unterstützt durch RT

...und es bebte der Ringberg!!!
Der Berg ruft ? nein, Sportpr?sident Josef Limmer rief, und knapp 400 Sportfahrerinnen und Sportfahrer, samt Anhang, erst?rmten den 750 Meter hoch gelegenen Ringberg nahe der th?ringischen Stadt Suhl.
Da sich f?r dieses Jahr kein NAVC-Ortsclub oder auch Landesverband f?r die Ausrichtung der gro?en DAM-Meisterfeier beworben hatte, nahm unser Sportpr?sident das Zepter selbst in die Hand, opferte unz?hlige Stunden seiner Arbeitskraft, und wurde in den neuen Bundesl?ndern f?ndig.

Nach Beendigung der Siegerehrung das ?bliche Gruppenfoto aller Erstplatzierten mit der Deutschen Nationalhymne


Das Ringberg Hotel, bereits zu DDR-Zeiten ein Prestigeobjekt, in dem f?hrende Pers?nlichkeiten aus aller Welt zu Gast waren, bot einen idealen Rahmen f?r die feierlichsten Stunden der Motorsportsaison. Alle Beteiligten fanden im Hotel Unterkunft, f?r Sportfahrertagung und abendlichen Ball standen optimale R?umlichkeiten zur Verf?gung. Auch die Verpflegung ?ber die abendlichen Buffets, samt den Tischgetr?nken, wurde dem Rahmen gerecht. Zwei Drittel der Teilnehmer der Meisterehrung reisten bereits am Freitag an! Ich glaube in dieser Gr??enordnung hat das freitagliche Treffen noch nie stattgefunden. Lag es an den ?u?erst g?nstigen Konditionen, die unser Sportpr?sident f?r uns aushandeln konnte (au?erdem wurden die Zimmerpreise noch vom Deutschen NAVC und seiner Sportabteilung bezuschu?t), war es die ausgeschriebene Kegelmeisterschaft f?r Clubmannschaften, vielleicht der verkehrsg?nstige Standort, oder einfach die Summe aller Vorteile, die an diesem Wochenende bereits den Freitag zu einem richtig tollen Abend werden lie?en. Das f?r die Sieger, des mit 13 Mannschaften besetzten Kegelturnieres, ausgelobte Grillfest ging an die Berliner Orispezialisten mit 152 Punkten, vor dem ASC Rheingau auf Platz zwei (132 Punkte) und den Speedwayfreunde Weidwies (123 Punkte) auf dem dritten Rang. ?ber das Schlusslicht des Turniers breiten wir den Mantel des Schweigens. Wer nicht kegeln wollte, konnte sich in der hauseigenen Disco ?Kulisse? stundenlang NAVC Motorsportfilme einverleiben.

Hochwertige, echt vergoldete Pokale f?r alle Meisterschaftsteilnehmer in Wertung


Durch die Superstimmung am Freitagabend gab es nat?rlich schon ein paar m?de Gesichter, als am Samstag Vormittag die Herren der ASK zur j?hrlichen Sportfahrertagung riefen. In der bundesweiten Motorsportszene ist eine solche Veranstaltung wohl einmalig, da in anderen Verb?nden den Aktiven die Regeln aufdiktiert werden und sie nicht, wie beim Deutschen NAVC, ein Antrags- und auch Mitspracherecht haben. Die Tagung verlief zwar streckenweise emotional, was auch das Engagement der Sportfahrer beweist, aber zu keinem Zeitpunkt entgleisten die Diskussionen. Die Berichte der einzelnen Meisterschaften, die Wahl des DAM-Sportgerichtes und die verschiedenen Antr?ge an die ASK lie?en die Zeit schnell verrinnen, und so konnte der Sportpr?sident die diesj?hrige Sportfahrertagung um ca. 15:30 Uhr beschlie?en.

Mitspracherecht auf der Sportfahrertagung, wenn es um Abstimmung des Reglements f?r 2010 geht


Bis zur Saal?ffnung um 19:00 Uhr war gen?gend Zeit, um sich auf den gro?en Abend vorzubereiten. Die einen versuchten ihr Schlafdefizit vom Freitagabend wieder auszugleichen, andere vergn?gten sich im hauseigenen Wellnessbereich samt Hallenbad. Viele aber konnten von der gem?tlichen Gemeinsamkeit gar nicht genug bekommen und trafen sich in der Lobby-Bar ?small talk? noch auf ein Bierchen. Wer sich auf den gro?en Flat-TV?s in der Bar die Bundesligaspiele ansah und zuf?llig aus dem Frankenland kam, f?r den gab?s nat?rlich eine kleine Eintr?bung des ansonsten bisher so gl?nzend verlaufenden Wochenendes.

Kurz nach 19:00 Saal?ffnung zur gro?en DAM-Meisterehrung. Etwa eine halbe Stunde dauerte es, bis alle Pl?tze besetzt waren und auch das Abendbuffet er?ffnet wurde. Es bildeten sich zwar lange Schlangen vor den angebotenen K?stlichkeiten, aber es ging dann dennoch ziemlich flott zu, so da? auch bald die M?gen gef?llt waren und die Siegerehrung beginnen konnte. Anzumerken w?re noch, da? bis 22:00 Uhr die Tischgetr?nke wie Wei?wein, Rotwein, Apfelsaft, Wasser und Pilsner Bier kostenlos und auch in gro?z?gigen Mengen an den Tischen serviert wurden.
F?r die musikalische Gestaltung des Abends sorgten die uns ja bestens bekannten ?Pharaos? aus Landshut. ?ber diese sechs niederbayerischen Stimmungsmacher noch weitere Worte zu verlieren w?re unn?tig, da sie ja schon zum NAVC-Inventar geh?ren. Auch ?ber die Pokale f?r die Meister und Platzierten der einzelnen DAM-Meisterschaften kann man sich einen gr??eren Kommentar ersparen. Es ist wirklich schier unglaublich, was unsere Sportabteilung, verst?rkt durch Isabella Irber, hier alle Jahre auf die Beine stellt. Immer wieder meint man, der H?hepunkt in Bezug auf die Pokale w?re erreicht, und immer wieder muss man feststellen, da? es Marietta und Josef Limmer jedes Jahr schaffen, den Besucher in Erstaunen zu versetzen.

Unsere gut gelaunten Pr?sidenten freuen sich ?ber eine gelungene Veranstaltung


Bis etwa halb Eins dauerten dann die Ehrungen der zahlreichen Meister und Platzierten, immer wieder unterbrochen von einer beschwingten Tanzrunde. Nach Beendigung der Siegerehrung das ?bliche Gruppenfoto aller Erstplatzierten mit der Deutschen Nationalhymne. Zum Ansto?en auf unsere Meister erhielt jeder Anwesende eine Dose Prosecco, die mit einer schwarz-rot-goldenen, mit NAVC-Emblem und dem Schriftzug ?DAM-Meisterehrung 2009? bedruckten Banderole versehen war. Eine ganz tolle Aufmerksamkeit, wie ich finde und man fragt sich, wo in Gerzen wohl die gro?e Ideenschublade stehen mag. ?ber das Ende der Veranstaltung muss man auch nicht gro? berichten. Aber es wurde mir zugetragen, da? eigentlich nur der Umstand, da? die flei?igen Geister des Hotels f?r das Fr?hst?ck eindecken mu?ten, auch die letzten Nachtschw?rmer in ihre Betten trieb.

Ausgelassene Stimmung bei unseren G?sten auf dem Parkett


Was k?nnte man sich f?r solch ein Wochenende noch w?nschen? Eigentlich nichts, da es von Anfang bis Ende perfekt war; oder um unseren Sportpr?sidenten zu zitieren: ?So macht man Siegerehrungen?. Eins vielleicht noch zum Schluss: F?r den Gro?teil von uns bedeutet der Standard unserer Meisterehrungen nicht mehr viel Au?ergew?hnliches, da wir ihn mittlerweile schon fast gewohnt sind. W?re es nicht einmal interessant, eine Abordnung aus anderen Verb?nden unter uns zuhaben, damit auch jene, die den NAVC-Motorsport so oft von ganz oben herab betrachten und kritisieren, erleben k?nnen wozu ein vergleichsweise kleiner Motorsportverband in der Lage ist.

Text und Fotos: J?rgen Volkmer


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Der NAVC Kongress u. der Sportfahrerball
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Der NAVC Kongress u. der Sportfahrerball:
NAVC Sportfahrertagung und DAM Meisterehrung


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.031 Sekunden