Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Slalom Motorsportberichte: Geschicklichkeits-Turnier des MSC Altm?hltal am 6.9.2009
Geschrieben vonRT auf Mittwoch, 16.September. @ 07:40:38 CEST
Unterstützt durch RT

Mit einer Doppelveranstaltung beendet der MSC Altm?hltal die Meisterschaft 2009 beim Geschicklichkeitsturnier
Es war ein Tag f?r J?rgen Herrmann vom MSC Altm?hltal

Wie schon seit vielen Jahren wurde die Saison des Geschicklichkeitsturniers in Burgoberbach beim MSC Altm?hltal e.V. er?ffnet. Abgeschlossen wurde das Jahr 2009 in diesem Jahr ebenfalls beim MSC erstmals mit einer Doppelveranstaltung. Beide Veranstaltungen waren von der Aufgabenstellung her genau identisch. Aufgebaut war der Parcour wie auch in den letzten Jahren am Parkplatz des EDEKA-Marktes in Burgoberbach.

Die Aufgabenstellung erfolgte nach der NAVC-Turnierordnung und war vom Turnierleiter Erwin Herrmann durchgearbeitet und sehr genau aufgebaut. Wie bei jedem Turnier ist die erste Aufgabe lediglich das Sch?tzen. Gleich nach dem Start geht es durch den Slalom vorw?rts zum Gatter und wieder r?ckw?rts durch den Slalom. Die 5. Aufgabe ist die Flaschengasse, die zuerst vorw?rts und anschlie?end r?ckw?rts durchfahren werden muss, es sollte dabei m?glichst keine Begrenzung ber?hrt werden. Anschlie?end geht es gleich zum Wendeviereck. Im Wendeviereck ist mit drei Z?gen zu wenden und zwar zuerst vorw?rts und dann r?ckw?rts. Mit etwas Konzentration ist diese Aufgabe auch f?r einen Anf?nger leicht mit null Strafpunkten zu schaffen. Schwieriger wird es bei der n?chsten Aufgabe, denn jetzt geht es zum Gatter r?ckw?rts. Um hier null Strafpunkte zu schaffen, ist ein Gatter r?ckw?rts auf maximal 15 Zentimeter anzufahren und fordert auch von den langj?hrigen Profis jedesmal volle Aufmerksamkeit. Die n?chste Aufgabe ist dann das Einparken r?ckw?rts. Eine Aufgabe, die auch im t?glichen Stra?enverkehr sehr wichtig ist. Erlaubt ist hier lediglich ein Korrekturzug vorw?rts, der aber bereits mit einem halben Strafpunkt gewertet wird. Die letzte Aufgabe ist dann wie bei jedem Turnier die Haltelinie. Hier zeigt es sich dann nochmals, wie genau der Fahrer sein Fahrzeug einsch?tzen kann. Der Veranstaltungsleiter Horst Lange und Turnierleiter Erwin Herrmann nahmen nun die Siegerehrung vor.

So gab es nun tats?chlich beim ersten Turnier nur einen Fahrer mit Null Strafpunkten. Es war J?rgen Herrmann vom MSC Altm?hltal. Auf Platz zwei war dann Walter Birkel vom ASC Sulzbach-Rosenberg mit einem halben Strafpunkt. Den dritten Platz schaffte Wolfgang Kostelnik vom MCN N?rnberg mit einem Strafpunkt, gefolgt von Erwin Herrmann auf Platz vier und Horst Lange auf Platz f?nf mit je einem Strafpunkt, beide vom MSC Altm?hltal. Auf Platz sechs und zugleich beste Dame war Sonja Hutflesz vom ASC Ansbach, auch Sie schaffte es mit nur einem Strafpunkt. Als Preise gab es beim 1.Turnier
wertvolle Pokale.


die Gewinner des ersten Turniers


P?nktlich um 12.30 Uhr war der Start f?r die zweite Veranstaltung. Tats?chlich war es dann wiederum J?rgen Herrmann, der den 1. Platz mit null Strafpunkten schaffte. Den 2. Platz belegte diesmal Willi D?schlein und den dritten Johann Leidel, auch Sie schafften es mit null Strafpunkten und sind beide vom MSC Altm?hltal. Mit 0,5 Strafpunkten schaffte es wieder Walter Birkel vom ASC Sulzbach-Rosenberg und kam auf Platz vier. Den f?nften Platz schaffte diesmal Wolfgang Kostelnik, gefolgt von Erwin Herrmann auf Platz sechs, Horst Lange auf Platz sieben, Thomas Wei? auf Platz acht und Theo Herrmans wurde Neunter. Die vier letztgenannten Fahrer sind alle vom MSC Altm?hltal. Bei dieser Veranstaltung gab es als Preise je eine kr?ftige Brotzeit. Den Damenpreis, ein Set aus Pflegelotion, erhielt Inge S?ss vom ASC Ansbach. Der MSC Altm?hltal wurde bei beiden Veranstaltungen klar ?berlegen Mannschaftssieger.

Erwin Herrmann bedankte sich bei seinen Helfern und bei allen Teilnehmern. Er freute sich auch ?ber einen unfallfreien, sowie reibungslosen Ablauf der beiden Veranstaltungen. Auch Horst Lange bedankte sich noch bei den Helfern, bei seinem 2.Vorsitzenden J?rgen Herrmann f?r die Auswertung und bei G?nter Herrmann f?r die Organisation. Ein besonderer Dank ging an die Damen, die f?r warmes Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen f?r die Helfer sorgten. Horst Lange stellt weiter fest, dass von den zwei mal 19 Fahrern, bereits 13 vom MSC Altm?hltal kamen. Die weiteren Teilnehmer kamen vom ASC Sulzbach-Rosenberg, MCN N?rnberg, ASC Ansbach, MSC Wallerberg und ASVC Wieseth. Horst Lange w?nschte nun allen einen guten Nachhauseweg und freut sich auf ein Wiedersehen beim n?chsten Turnier im April 2010.

J?rgen Herrmann, er schaffte beide Turniere mit Platz eins, ist nun Clubmeister beim MSC Altm?hltal und zugleich Turniermeister 2009 bei der nordbayerischen Turniermeisterschaft.


J?rgen Herrmann, er gewann beide Turniere mit null Strafpunkten,Turnier- und Sportleiter Erwin Herrmann , sowie Veranstaltungleiter und 1.Vorsitzender Horst Lange bei der Siegerehrung.



Der zweimalige Sieger J?rgen Herrmann (Opel Corsa)




Ein langj?hriger Gast: Walter Birkel vom ASC Sulzbach-Rosenberg (Renault)


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Slalom
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Slalom:
38. Hunsr?cker Automobilslalom 3.Oktober 2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.040 Sekunden