Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Kart Motorsportberichte: Kartslalom des ASC Ansbach am 19. Juni 2009
Geschrieben vonRT auf Donnerstag, 13.August. @ 13:24:35 CEST
Unterstützt durch RT

Gerade die J?ngsten des NAVC- Kartsports erwischte es eiskalt. P?nktlich zum Veranstaltungsbeginn des ASC Kartslaloms ergossen sich wolkenbruchartige Schauer ?ber dem Veranstaltungsgel?nde in Ansbach-Brodswinden. Regenreifen waren in den Comer-Klassen angesagt.
Die Klasse 16 der Jahrg?nge 1999 bis 2001 war mit neun Startern sehr gut besetzt. Im Kampf um die Spitzenposition gaben die beiden s?dbayerischen Starter dem restlichen mit nordbayerischen Teilnehmern besetzen Starterfeld das Nachsehen. Felix Haselbeck vom MSF Piegendorf und Jakob Wolt (ASC Dingolfing) lagen nach dem ersten Lauf nur 6/100 Sekunden auseinander In Lauf zwei setzte Felix Haselbeck mit 44,62 Sekunden die Bestzeit, die auch Jakob Wolt (45,04 Sekunden) nicht mehr erreichen konnte. Einzig Noel Krammer vom NAC Amberg konnte auf Platz 3 mit 47,92 Sekunden noch die N?he der beiden fahren.

Patrick Inzenhofer vom MSC Berg fuhr in der Klasse 19c die gesamtschnellste Zeit auf der langen Strecke


Auch in der Klasse 17 war es wieder ein Haselbeck, diesmal der Alexander, der im ersten Lauf der Konkurrenz das F?rchten lehrte. 43,69 Sekunden setzte er als Bestmarke. Wobei aber in dieser Klasse ihm doch einige Fahrer sehr knapp an den Fersen hingen. Innerhalb von drei Sekunden lagen zwei Drittel des neun Teilnehmer umfassenden Starterfeldes. Im zweiten Lauf unterbot Moritz Wimmer vom ASC Dingolfing mit 43,58 Sekunden die Bestzeit. Alexander Haselbeck konnte seine Zeit aus dem ersten Lauf nicht mehr unterbieten, und so sollte diese auch ?nur? zu Platz 3 reichen. Denn unmittelbar nach ihm fuhr Pascal G?ldiken von den Neumarkter Motorsportfreunden einen hervorragenden Lauf und verwies mit 43,29 Sekunden (Tagesbestzeit in den Comer-Klassen) Moritz Wimmer auf Platz 2.
Die zusammengelegten Klassen 18a und 19a waren mit elf Teilnehmern besetzt. Und auch hier ging die Post ab. Die ersten f?nf, die den Parcours unter die R?der nahmen, fuhren allesamt innerhalb von zwei Sekunden. Aber dann schlug die Stunde der Karin H?ttner vom NAC Amberg. Sie unterbot die bisherige Bestmarke von Max Judex mit 46,03 Sekunden um ?ber eine Sekunde auf 44,70 Sekunden. Und diese Bestzeit sollte auch bis zum Schluss Bestand haben. Im zweiten Lauf hauten sich die Jungs zwar massenweise 45er und 46er Zeiten um die Ohren, aber keiner konnte die 44er Marke knacken. Im ?brigen h?tte Karin H?ttner auch ihre Zeit aus dem zweiten Durchgang (45,39 Sekunden) zum Sieg gereicht. Platz 2 ging an Marcel P?rner, ebenfalls vom NAC Amberg, in 45,43 Sekunden, knapp gefolgt von Max Judex auf Platz 3 mit 45,51 Sekunden.


Lorenz Kronberger vom ASC Ansbach gewann mit gro?em Vorsprung die Klasse 18b


Ab der Klasse 18b wurde mit den st?rkeren Motoren die l?ngere Strecke gefahren. Eine zus?tzliche Wenden kurz vor dem Ziel sorgte f?r den doppelten Fahrspa?. In dieser Klasse ist die Geschichte schnell erz?hlt: Lorenz Kronberger, der f?r den veranstaltenden ASC Ansbach unterwegs ist, gegen den Rest der Welt. Wie bereits auch in den beiden vorangegangenen Kartveranstaltungen zeigte Lorenz sein K?nnen und siegte unangefochten mit ?ber acht Sekunden Vorsprung in 1:16,16 Minuten vor Michael Donhauser vom NAC Amberg mit 1:24,25 Minuten.
In der Klasse 19b fuhr Sascha Engelhard vom ASVC Wieseth in beiden Wertungsl?ufen 1:14er Zeiten und damit auch ungef?hrdet zum Klassensieg. Michael Eidenschink (NAC Amberg) erreichte mit 1:15,98 Min. Platz 2 vor Dominik Semlinger (1:16,90 Min.) vom MSC Bechhofen. F?r den ASC Ansbach fuhr Corinna Dietrich in einer Zeit von 1:17,87 Min. auf den vierten Platz.
In der mit 10 Teilnehmern besetzten Klasse 19c startete Patrick Inzenhofer als Vorletzter, und schockte die Konkurrenz im ersten Wertungslauf mit einer Fabelzeit von 1:13,42 Min. Lediglich Thomas Wimmer und Daniel Blank konnten sich mit mittleren 1:15er Zeiten im ersten Durchgang noch halbwegs zur Wehr setzen. Daniel Blank vom MSC Bechhofen gelang zwar im zweiten Lauf mit 1:14,15 eine Spitzenzeit, aber sie reichte leider ?nur? f?r den zweiten Rang. Einen Platz dahinter lief Thomas Wimmer vom ASC Dingolfing mit 1:14,63 Min. ein. Mit seinen 1:13,42 Min. war Patrick Inzenhofer vom MSC Berg nicht nur Klassen- sondern auch Tageschnellster auf der langen Strecke. Jens Dietrich vom ASC Ansbach erreichte mit 1:16,14 Min. Platz 6.
Ganz kurz der R?ckblick auf die Klasse 19d. Beer vor Beer; der Manuel (NAC Nittenau) mit 1:15,99 Min. vor Patrick (MSC Berg) mit 1:16,80 Min. Kai Banzer konnte wegen technischen Problemen an seinem Kart nicht in den Kampf um die Spitze eingreifen.

Er siegte in der Klasse 17 und war auch schnellster Teilnehmer der Comer-Klassen; Pascal G?ldiken vom NMF Neumarkt


Mit 55 Gesamtstartern, und auch dem gesamten Ablauf des Kartslalom, mal abgesehen von den beiden Regenschauern, waren die Organisatoren des ASC Ansbach eigentlich rundum zufrieden. Bleibt nur zu hoffen, dass es die Teilnehmer auch waren.


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Kart
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Kart:
Ersatzteile f?r Kartmotoren


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.033 Sekunden