Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Kart Motorsportberichte: 17. Kartslalom ASC Su.-Rosenberg 14.6.2009
Geschrieben vonRT auf Mittwoch, 24.Juni. @ 07:25:03 CEST
Unterstützt durch RT

Es war ein hei?er Tag f?r die Fahrer und Funktion?re des 17. ASC Kart Slaloms, den der Automobil Sport-Club Sulzbach-Rosenberg im NAVC auf dem Dultplatz durchf?hrte. In sechs Klassen fuhren 53 Teilnehmer um Punkte und Pokale.
Am Ende standen in den Comer Klassen Alexander Haselbeck vom MSF Piegendorf und in den 100 ccm Klassen Daniel Blank vom MSC Bechhofen als Gruppensieger fest.


Unser Clubmitglied, der 1. B?rgermeister von Sulzbach-Rosenberg Gerd Geismann startet den 17. ASC Kart-Slalom


Nachdem dieser Kart-Slalom als Lauf zur Kart-Slalom-Meisterschaft des NAVC-Landesverbandes Nordbayern und zur Bayerischen Kart-Slalom-Meisterschaft gewertet wurde, waren Teilnehmer aus ganz Bayern am Start und der Dultplatz hatte sich in ein gro?es Fahrerlager verwandelt.
Bereits am Samstag wurde die Strecke aufgebaut und am Sonntag konnte p?nktlich um 9 Uhr Starter Reinhold Reger die ersten Teilnehmer auf den 500 Meter langen Parcours schicken, der von Fahrtleiter Wolfgang Demleitner und Matthias Bohmann schnell und fl?ssig aufgebaut war. In den ersten vier Klassen wurde ausschlie?lich auf 80 ccm Comer Karts gefahren, wobei die meisten ihr eigenes dabei hatten. F?r alle anderen hatte der ASC seine beiden Clubkarts zur Verf?gung gestellt. Dann wurde der Parcours auf 820 Meter verl?ngert und in den Klassen 18b bis 19d gingen die 100 ccm Karts, die mit Yamaha und Rotax Max Jun. Motoren ausger?stet sind, an den Start.
Der 1. B?rgermeister Gerd Geismann schaute auch vorbei und freute sich, mit welchem Geschick die Jugendlichen ihre Aufgabe meisterten. Eine Auswertung der Ergebnisse von Hand geh?rt beim ASC seit langem der Vergangenheit an und so lieferte die Computer-Zeitmessung eine Minute nach Einlauf des letzten Teilnehmers das Klassenergebnis. Vor der Siegerehrung dankte ASC Boss Hans Bohmann allen Beteiligten f?r die gute Zusammenarbeit, der Computerauswertung mit Matthias Bohmann und Sven Ertel, dem Fahrtleiter Wolfgang Demleitner und Fahrtsekret?r Walter Franz sowie der routinierten Mannschaft auf und an der Strecke, die 159 Durchg?nge zu bew?ltigen hatte und die mit 28 Helfern in sengender Sonne auf dem Platz war. Sein besonderer Dank ging an den DAM-Sportkommissar Josef Niedermeier und dem BRK Kreisverband Amberg-Sulzbach, die beide einen ruhigen Tag hatten.


Letzte Instruktionen kurz vor dem Start


Die Sieger des Tages: Die Klasse 16 gewann Felix Haselbeck, MSF Piegendorf vor Tobias Schmid, NAC Amberg und Jane Habranke, MSC Bechhofen. Die Klasse 17 sah Alexander Haselbeck vom MSF Piegendorf als Sieger. Den 2. Platz belegte Maximilian Lindner, NAC Amberg und auf Platz drei kam Moritz Wimmer, ASC Dingolfing. Der Klassensieg in der Klasse 18a ging an Karin H?ttner, NAC Amberg, Platz 2 belegte Max Judex, MSC Bechhofen und Platz drei Marcel P?rner vom NAC Amberg. In der hunderter Klasse 18b fuhr Lorenz Kronberger, ASC Ansbach auf den ersten Platz. Platz zwei belegte Marcel Friedl, MSF Piegendorf und Platz drei belegte Michael Donhauser, NAC Amberg. Die Klasse 19b gewann Michael Eidenschink, NAC Amberg vor Sascha Engelhard, ASVC Wieseth und Corinna Dietrich, ASC Ansbach. In der Klasse 19c siegte Blank Daniel, MSC Bechhofen vor Thomas Wimmer, ASC Dingolfing und Patrick Inzenhofen, MSC Berg. Sieger in der Mannschaftswertung wurde der MSC Bechhofen.
Der neue Wanderpokal, gestiftet von Obstbau Olaf Fischer, Eltville ging zum zweiten Mal an Alexander Haselbeck von den Motorsportfreunden Piegendorf, der mit 0.42.86 Minuten die schnellste Zeit der Comer-Gruppe fuhr.


Strahlende Gesichter bei der Siegerehrung




 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Kart
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Kart:
Ersatzteile f?r Kartmotoren


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3.66
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.500 Sekunden