Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Rallye Motorsportberichte: 7. F?rst von Wrede Rallye des MSC Jura 4.4.2009
Geschrieben vonRT auf Samstag, 11.April. @ 13:12:05 CEST
Unterstützt durch RT

Begeisternder Motorsport der Extraklasse
Organisatorische Meisterleistung lie? die Teams schw?rmen ? Zeitplan passte perfekt

Stopfenheim ? der MSC Jura bot in jeder Hinsicht wieder Motorsport vom Allerfeinsten und toppte dabei das Nennergebnis vom vergangenen Jahr. 77 Teams hatten sich angemeldet, davon starteten letztendlich 70 Fahrzeuge am Ellinger Schloss zur 7. Auflage der ?F?rst von Wrede?-Rallye. Die zahlreichen Zuschauer an den Strecken sahen Rallye-Action pur. Nicht nur die ?schnellen? Autos die um den Gesamtsieg fuhren begeisterten die Fans an den Zuschauerpunkten, vor allem auch der extra ausgeschriebene BMW-IS-Cup und deren Besatzungen lie?en mit ihrer spektakul?ren Fahrweise die Rallyeherzen h?her schlagen.


Die Gesamtsieger der F?st von Wrede: G?ppner/Kaiser auf Subaru Impreza


Auch f?r die NAVC-Rallyemeisterschaft war der dritte von 6 Meisterschaftsl?ufen wichtig, zeigt sich doch zur Saisonmitte schon eine Tendenz. Von einer Vorentscheidung in den Titelk?mpfen kann nicht die Rede sein. Man kann fast schon davon ausgehen, dass die Entscheidung um die Titel beim MSC Mamming f?llt, egal ob am Samstag oder im Falle eines Ausfalles einer anderen Rallye; dann am Sonntag beim Ersatzlauf des MSC Mamming.

Die Meisterschaftsf?hrenden der Gruppe 1 ? Marcus Ederer / Anita Winnik konnten erneut gut punkten und behaupten die Spitzenposition. Doch in Person Heinz Schmidt kommt ein Verfolger schon bedenklich nahe. Auch sein Beifahrer Thomas Schmidt darf nicht abgeschrieben werden, da er Lauf 1 nicht gefahren ist und somit kein Streichergebnis abziehen muss. Abzuwarten gilt nat?rlich wie viele Orga-Punkte das Team Johannes Enderlein / Karl Koller bekommen wird, und nicht zu vergessen der amtierende deutsche Meister Roland Kroi? der mit dem ersten Saisonsieg aufhorchen lies und wieder in die Spitzengruppe springt.

Der zweite Klassensieg in Folge: Haider/Moik auf Suzuki Swift


Gleiches Bild ergibt sich in der Gruppe 2 ? die F?hrenden Tobias Enderlein / Florian Gempel
hoffen auf weitere Topergebnisse bei den ausstehenden Veranstaltungen um die Orga-Punkte der Jura-Rallye m?glichst hoch zu halten. Es w?re vielleicht nicht schlecht, wenn in Mamming ein Taschenrechner im Reisekoffer ist !!

Die bisherigen zweiten Rainer Thiel / Olaf Fischer nehmen auch beim dritten Lauf gut Punkte
mit nach Hause und behaupten sich in der Spitzengruppe, in die mit Thomas Heider / Andrea Moik ein Team dr?ngt, dass Lauf 1 nicht gefahren ist und Lauf 2+3 gewonnen hat. Au?erdem kommen noch zwei Teams dazu die beim MSC Jura in ihrer Klasse 9 dominierten und die Pl?tze 1+2 belegten. Allen voran das Team -Vater und Sohn- Willi und Christian Frank die mit einem Sieg zur?ck im Titelrennen sind. Auch das Team Thomas + Melanie Schultz k?nnen mit Platz 2 bei der ?F?rst von Wrede? gut leben und sind in den Top 5 der Meisterschaft platziert.
Also auch hier ist von einer Vorentscheidung weit und breit nichts zu sehen-Tendenz: Entscheidung ebenfalls vertagt aufs Saisonfinale beim MSC Mamming.

Der Kampf um den Sieg in den jeweiligen Hubraumklassen war eng und spannend wie selten zuvor. Die Entscheidung fiel erst auf der Wertungspr?fung (WP) 8. Der letztj?hrige Gesamtsieger Martin Stock mit Beifahrer Thomas Juchmes auf Audi TT musste sich heuer mit Rang 2 begn?gen und dem Team Eric G?ppner /Christina Kaiser mit ihrem b?renstarken Subaru den von F?rst von Wrede gestifteten Gesamtsiegerpokal ?berlassen. Dahinter fuhr mit Willi und Christian Frank ein altbekannter Lokalmatador aus Geilsheim auf Gesamtrang 3.

Zwei Damen auf Erfolgskurs, ein Abflug in WP 3 verhinderte eine bessere Plazierung: Schwarz/Schwarz auf Peugeot 205


Nun noch kurz zum Ablauf der Rallye:
der MSC Jura begann p?nktlich auf die Minute und zog die Veranstaltung ohne jegliche Verz?gerung durch. Der ausgearbeitete Zeitplan stimmte auf die Minute und dies lobten alle Teilnehmer in den h?chsten T?nen. Die Sportkommissare Joachim Hofmann und Georg Breitkopf hatte einen ruhigen aber dennoch langen Tag. Beim Zieleinlauf wurden die Teams mit einer Ma? Bier begr??t was nat?rlich sehr gut ankam. Die Siegerehrung fand um 21.00 Uhr statt. Ein Ende der anschlie?enden Rallye-Party war bei Redaktionsschluss noch nicht in Sicht.

Die Ergebnisse im Einzelnen findet ihr unter www.mscjura.de

Der MSC Jura kann auf ein sehr erfolgreiches Rallyewochenende ohne gr??ere Sch?den und Unf?lle zur?ckblicken und wird sich auch f?r die 8. Auflage der F?rst von Wrede Rallye in Jahr 2010 was Neues einfallen lassen um Teilnehmer und Fans wieder rundum zufrieden stellen zu k?nnen. Der MSC Jura bedankt sich nochmals bei allen Sponsoren, Helfern, Teilnehmer und Zuschauern. Wir sehen uns am ersten Samstag nach der Zeitumstellung im April 2010.

Bericht: Tobias Enderlein

Die Gruppensieger der verbesserten Fahrzeuge: Stock/Juchmes auf Audi TT




 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Rallye
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Rallye:
2. NAVC Rallyesprint SWF Weidwies 18.3.2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3.33
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.073 Sekunden