Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
zum Schluß: archivierte Artikel Archiv: Slalom ASC Ansbach 20.4.2008
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 01.April. @ 07:44:54 CEST
Unterstützt durch RT

Am 20. April wird der Flugplatz im mittelfr?nkischen Rothenburg ob der Tauber wieder entgegen seiner tats?chlichen Bestimmung f?r einen Tag zweckentfremdet. F?r den Flugverkehr gesperrt, beherrschen an diesem Tag Slalomautos verschiedenster Klassen die Start- und Landebahn. Der 28. Automobilslalom des Automobil-Sport-Clubs Ansbach steht auf dem Programm. Die im zweij?hrigen Turnus durchgef?hrte Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Ansbacher B?rgermeisters und Landtagsabgeordneten Klaus-Dieter Breitschwert wird auch heuer wieder als Wertungslauf zur Deutschen Amateur Slalommeisterschaft (einschlie?lich Heck-Mo-Cup), sowie zur Slalommeisterschaft des Landesverbands Nordbayern gewertet.



Opel Kadett C Coupe aus der Klasse 11 im Renntrimm


Nachdem der ASC Ansbach im Jahr 2006 mit ?ber 100 Startern wieder das zweitgr??te Starterfeld aller Wertungsl?ufe zur Deutschen Meisterschaft zu verzeichnen hatte, ist man auch in diesem Jahr hinsichtlich der Starterzahlen zuversichtlich, zumal auch die Voranmeldungen zur Meisterschaft leicht angestiegen sind. Auch die widrigen Wetterverh?ltnisse, mit denen man viele Jahre k?mpfte, hatten sich letztes Mal zum Guten gewendet.

1600 Meter fl?ssige, aber auch anspruchsvolle Strecke auf der Start- und Landebahn erwartet die Teilnehmer beim ASC Ansbach. Ab 8:30 Uhr werden beginnend mit der Klasse 1 der Serienfahrzeuge die Starter auf den Parcours geschickt. Gegen die Mittagszeit, zwischen den Serien- und verbesserten Fahrzeugen starten die Teilnehmer der Klassen 13, 14 und 15 (Formel-, Eigenbau- und Spezialtourenwagen). Aus der Klasse 13 stammte mit Herbert R?tzer auch der letzte Gesamtsieger des ASC Slaloms. Seine Zeit von 1:12,20 Min. war somit auch die Tagesbestzeit auf dem Rothenburger Flugplatz.



Pylonenfehler bleiben nicht aus beim Kampf um Sekundenbruchteile



Die Favoriten auf den Gruppensieg bei den Serienfahrzeugen der Gruppe 1 (Klassen 1 - 6) werden wohl auch dieses Jahr wieder aus den eigenen Reihen des Veranstalters kommen. Martin Meyer gewann vorletztes Jahr bei 53 Startern in der Gruppe 1 vor seinem Vereinskollegen Kurt Farnbacher, bei auf einem VW Polo. Die Gruppe zwei der verbesserten Fahrzeuge (Klassen 7 - 12) gewann vor zwei Jahren Armin Sch?ne mit nur 2/100 Sekunden vor Herbert Gleixner.



Der Gesamtsieger aus dem Jahr 2006, Herbert R?tzer aus der Klasse 13



Nach dem Ende der regul?ren Klassen schreibt der ASC Ansbach auch dieses Jahr wieder eine Sonderklasse f?r markenbezogene Autoclubs, bzw. Interessengemeinschaften, sowie f?r absolute Neulinge aus. Immerhin neun Starter wagten sich in dieser Klasse vor zwei Jahren auf die Strecke.

Weiter Informationen wie auch der Streckenplan und eine Anfahrtsbeschreibung sind auf der website des ASC Ansbach unter www.asc-ansbach.de zu finden.

Bericht J?rgen Volkmer
Fotos Sigurd Merck

Ausschreibung|Nennung


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel:
Start frei zur Wasgau Classic in der S?dwestpfalz


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.057 Sekunden