Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Slalom Motorsportberichte: ASC-Auto-Cross-Slalom am 9.9.2007 beginnt als Schlammschlacht
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 09.Oktober. @ 12:40:32 CEST
Unterstützt durch LG

Fast 100 Piloten am Start - Sogar die Experten drehten durch
Sulzbach-Rosenberg. (gfr) Nur um einen Teilnehmer verfehlte der Automobil-Sport-Club Sulzbach-Rosenberg e.V. im NAVC am Sonntag beim "22. ASC-Cross-Slalom" die magische Zahl 100 und so kann der NAVC-Ortsclub diesen Lauf zur Bayerischen Auto-Cross-Slalom-Meisterschaft wieder als Erfolg verbuchen.
Der Sportkommissar hatte am Vormittag schon mit dem Gedanken gespielt, bei leichten Nieselregen und glitschigem Acker den Cross-Slalom zu beenden, aber dann trocknete das Stoppelfeld bei Leinhof doch noch ab und die Zeiten wurden schneller.


Hier fliegt nicht nur der Dreck, sondern auch die Pylonen


Den Acker bei Leinhof hatte der Landwirt rechtzeitig abgeerntet, so dass die 99 Fahrer bei den insgesamt 300 Runden, die durch je einen Trainings- sowie zwei Wertungsl?ufe pro Teilnehmer zusammenkamen keinen wirklichen Schaden mehr anrichten konnten. Die teilnehmenden Fahrzeuge sind in drei Gruppen eingeteilt: Gruppe 1 serienm??ige Fahrzeuge, Gruppe 2 verbesserte Fahrzeuge und Gruppe 3 Eigenbau und Spezialfahrzeuge. Die Gruppen 1 und 2 sind nochmals in jeweils sechs Hubraumklassen eingeteilt

Formel-, Eigenbau- und Spezialfahrzeuge starteten ohne Hubraumbegrenzung und hier stellten die ASC-Lokalmatadoren Walter Franz und Reinhold Reger mit ihrem gut 240 PS-Eigenbau-Boliden klar, wer die Tagesbestzeiten f?hrt, n?mlich Franz mit 1.22.42 Minuten und Reger mit 1.23.84 Minuten.


Es war die reinste Schlammschlacht



Schwer taten sich die Fahrzeuge, bei denen auf dem nassen Acker die R?der durchdrehten und die Fahrer beim Anfahren nur langsam vorankamen. Zeiten ?ber zwei Minuten waren keine Seltenheit auf dem knapp 1100 Meter langen Cross-Parcours, den das Fahrtleiter-Trio Alexander Wei?, Walter Franz und Reinhold Reger mit langen schnellen Geraden und engen Spitzkehren gespickt hatte. Schnelligkeit alleine nutzte allerdings nichts, wenn dann Pylone "umgenietet" wurden, die Strafsekunden brachten.

Christian Link von RHT Rohrenstadt hatte in der Seriengruppe die richtige Mischung aus Gasgeben und vorsichtigem Fahrstil gefunden und mit 1.43.42 Minuten Gruppenbestzeit gefahren.

Bei den verbesserten Fahrzeugen war dann die Strecke abgetrocknet und schon wurden die gefahrenen Zeiten auch besser. Albert Gre?, ASC Sulzbach-Rosenberg legte mit seinem Honda 1.32.92 Minuten vor, sein Clubkollege Alexander Wei? kam auf 1.25.43 Minuten, aber Helmut Hofmann vom ATC Wernberg stellte mit 1.25.12 Minuten die Bestzeit der verbesserten Fahrzeuge fest.


Von links nach rechts:
ASC-Vorsitzender Hans Bohmann, Heinz Baltzer, MSC Bad Windsheim,
Gruppensieger Albert Gre?, B?rgermeister Steinmetz, Fahrtleitervize J?rgen H?nisch


Noch schneller wurde es dann in der Klasse der Eigenbaumodelle, wo sich Reinhold Reger eine Top-Zeit von 1.20.05 Minuten vorlegte, aber dabei eine Pylone weggeschleudert hatte und f?nf Strafsekunden kassierte. Walter Franz fuhr fehlerfrei im zweiten Durchgang 1.22.42 Minuten, Reger nur 1.23.64 Minuten. Auf knapp 900 Meter wurden der Kurs f?r die Cross-Karts reduziert, und hier zeigten die Cross-Kids des ASC, dass sie Spa? daran haben, mit ihrem Spezial-Kart, versehen mit Stollenreifen und ?berrollb?gel durch die Pylonen zu flitzen.
Ergebnisse: Klasse 1 (1000 ccm): 1. Franz Polland, RC Trautmannshofen, 2. Rudolf Braun, MSC Berg, 3. Christian Hollweck, MSC Berg. Klasse 3 (1300 ccm): 1. Christian Link, RHT Rohrenstadt, 2. Reinhold Link, RHT Rohrenstadt, 3. Richard Geitner, NMF Neumarkt. Klasse 4 (1600 ccm): 1. Josef Mederer, 2. Michael Pleisteiner, 3. Hubert Mederer alle RHT Rohrenstadt. Klasse 5 (2000 ccm) 1. Wolfgang Dobmeier, 2. Liane Reger, ASC Sulzbach-Rosenberg, 3. Christian Straub, Opel-Club Oberwildenau. Klasse 6 (?ber 2000 ccm): 1. Thomas Polster, 2. Karsten Ehrlich, 3. Florian Hermann, alle Happy Racing Team. Klasse 7 (bis 1000 ccm): 1. Franz Polland, RC Trautmannshofen, 2. Christian Hollweck, MSC Berg, 3. Johannes Schottner, MSC Berg. Klasse 9 (1300 ccm): 1. Josef Mederer, RHT Rohrenstadt, 2. Markus R??ler, ASC Sulzbach-Rosenberg, 3. Alexander Wei?, ASC Sulzbach-Rosenberg. Klasse 10 (1600 ccm): 1. Albert Gre?, ASC Sulzbach-Rosenberg, 2. Heinz Baltzer, MSC Windsbach, 3. Michael Hofmann. Klasse 11 (2000 ccm): 1. Helmut Hoffmann, ATC Wernberg, 2. Werner S?hnlein, 3. Josef Faltenbacher, ATC Wernberg. Klasse 12 (?ber 2000 ccm): 1. Alexander Wei?, 2. Gerald Seitz, 3. Walter Franz, alle ASC Sulzbach-Rosenberg. Klasse 13+14
(Eigenbau): 1. Walter Franz, ASC Sulzbach-Rosenberg, 2. Reinhold Reger, ASC Sulzbach-Rosenberg, 3. Hans-Josef Zuckermeier, AC Gunzenhausen.
Die Mannschaftswertung gewann RHT Rohrenstadt vor dem ASC Sulzbach-Rosenberg und dem MSC Windsbach. Die Damenwertung ging an Angelique Reger, ASC Sulzbach-Rosenberg vor Renate Stepper RHT Rohrenstadt und Stephanie Franz ASC Sulzbach-Rosenberg


Cross-Kids unterm ?berroll-B?gel

Sulzbach-Rosenberger ASC-Nachwuchs schl?gt sich tapfer beim Cross-Slalom - Schwerer Parcours

Sulzbach-Rosenberg. (gfr) Beim 22. Auto-Cross-Slalom des Automobil-Sport-Club Sulzbach-Rosenberg e.V. im NAVC ging es f?r die Cross-Kids um Punkte f?r die Bayerische Cross-Kart-Meisterschaft. 1994 gr?ndete der ASC eine Jugendgruppe, die vor allem Kart- und Cross-Kart-Sport betreibt.
Sieben Veranstaltungen z?hlen zur "Bayerischen", darunter auch der Cross-Kart-Slalom am Wochenende in Leinhof. F?r die Jugendlichen wurde der Parcours auf knapp 900 Meter verk?rzt, wobei das nicht hei?en soll, dass es damit wesentlich leichter wurde.


Die Plazierten der Cross-Kart-Klasse 18


Die Cross-Kart-Junioren fahren alle auf dem clubeigenen Cross-Kart, das mit grobstolligen Gel?ndereifen ausgestattet ist. Angetrieben wird das Cross-Kart von einem 50-ccm-Motor, der etwa neun PS Leistung bringt.

Wie bei einem Go-Kart gibt es nur Gas- und Bremspedal. Zur Sicherheit der Jugendlichen sch?tzt der massive ?berrollb?gel vor Verletzungen, falls das Cross-Kart tats?chlich einmal umst?rzen sollte.

Die Bayerische Cross-Kart-Meisterschaft wird in drei Altersklassen ausgefahren, 11 und 12 Jahre, 13 bis 15 Jahre sowie 16 bis 19 Jahre.

Ergebnisse:
Klasse 17: 1. Jennifer Amato, MSF Berg, 2. Marco Mederer, RHT Rohrenstadt, 3. Michael Donhauser. NAC Amberg.
Klasse 18: 1. Phillip Weber, MSF Berg, 2. Lukas Renner, ASC Sulzbach-Rosenberg, 3. Thomas Lorenz, ASC Sulzbach-Rosenberg. Klasse 19: 1. J?rgen F?rst, MSF Berg, 2. Christopher Franz, ASC Sulzbach-Rosenberg.





 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Slalom
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Slalom:
38. Hunsr?cker Automobilslalom 3.Oktober 2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.048 Sekunden