Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
zum Schluß: archivierte Artikel Archiv: Edelstein Bergslalom 2007
Geschrieben vonRT auf Mittwoch, 19.September. @ 07:44:33 CEST
Unterstützt durch hebby

106 Vornennungen am Wickenrodter Berg !!!

?der Berg Ruft? mit diesem Slogan hat der MSC Bollenbachtal in den letzen Monaten in den letzen Monaten intensiv die Werbetrommel f?r seinen aktuellen NAVC-Bergslalom gedreht.

Die 34 und 35. Auflage des Traditionsrennens geht am Samstag-Sonntag, 22./23. September in Wickenrodt ?ber die B?hne. . . . und der Veranstalterverein feiert sein 30-j?hriges Vereinsjubil?um


Edlestein Bergslalom 2007 ?Presseinfo-

?der Berg Ruft? mit diesem Slogan hat der MSC Bollenbachtal in den letzen Monaten in den letzen Monaten intensiv die Werbetrommel f?r seinen aktuellen NAVC-Bergslalom gedreht.

Die 34 und 35. Auflage des Traditionsrennens geht am Samstag-Sonntag, 22./23. September in Wickenrodt ?ber die B?hne. . . . und der Veranstalterverein feiert sein 30-j?hriges Vereinsjubil?um.



Der Rennleiter und 1. Vorsitzende Herbert Hohmann betont: Das Rennen ist sozusagen die Feier. ?Wir konzentrieren uns aber fast ausschlie?lich aufs sportliche??
Die Betonung liegt auf fast. AM ersten Renntag gibt?s abends im Fahrerlager ?Spanferkel? vom Spie? f?r alle Teilnehmer, selbstverst?ndlich auf Veranstalterkosten.

Tratitionell ist das Wickenrodter-Rennen Saisonfinale in der Deutschen Amateur Bergmeisterschaft, f?r die Aktiven also die letzte M?glichkeit wichtige Meisterschaftspunkte einzufahren.

Um Punkte f?r die S?dwestdeutsche- und die Hessenmeisterschaft geht?s ebenfalls. Heckmo-Cup Wertungslauf ist ein weiteres Pr?dikat.

Au?erdem l?uft an beiden Renntagen die ?Edelstein Klassik? Gleichm??igkeitspr?fung f?r Oldtimer ?bzw. Yongteimerfahrzeuge.

Die Ausgangslage des Rennens ist bekannt. Wie in den Jahren starten die Fahrzeuge in 3 Wertungsgruppen. Unterteilt in einzelne Hubraumklassen.

Die Teilnehmer starten einzeln und im Abstand von 30 sec. Gegen die Uhr.
Gefahren wird auf der kurvenreichen Bergstrecke vom Hahnenbachtal hinauf nach Wickenrodt. Eineinhalb Kilometer je Durchgang, zus?tzlich gespickt mit etlichen Wedelpassagen und rund hundert H?henmeter sind pro Lauf zu ?berwinden.

Los geht?s an beiden Renntagen schon um 8:00 Uhr. Vormittags sind die Serienfahrzeuge auf der Strecke zu sehen, nachmittags geht?s bei den ?frisierten? Spezialtourenwagen rund. Zwischen beiden Wertungsgruppen starten die Piloten des Heckmo-Cups. Hier sind gut zwei Dutzend der legend?ren NSU Prinz TT und TTS gemeldet.

Altgediente Motorsportfans werden sich noch erinnern, die giftigen Heckschleudern waren in den 60er und 70er Jahren das Ma? der Dinge in den kleinen Tourenwagenklassen.
Auch in den anderen Fahrzeuggruppen ist fast alles vertreten, was im NAVC Motorsport Rang und Namen hat. Von Jochen Stengel? Donald Duck? (MSC Jura)
Auf dem Abarth 850 TC ?ber bekannte VW Polo, Suzuki-Swift und Audi 50 Piloten, allem voran Hans J?rgen Strassner(Braunschweig) wegen seines ?u?erst spektakul?rem Fahrstils Publikumsliebling reicht das Teilnehmerfeld in den kleinen Hubraumklassen.

Lokalmatador Marco Nilius(MSC Bollenbachtal) gilt bei den Sport Tourenwagen bis 1600 ccm mit seinem Golf 16V als Top-Favorit.

Bis 2000 ccm ist der Niederl?nder Chris de Vries(Ford Escort BDA) eine sicher Bank.
Der schnellste Dachdecker Hollands ist so gut wie kein zweiter in Wickenrodt gestartet und hat auch entsprechend abger?umt. Mehr als ein Dutzend Gesamtsiege gehen auf sein Konto.

Bei Rainer Sch?nborn(L?ffelschied, Golf 16 V) nach einj?hriger Pause wieder am Start wechselten sich in Wickenrodt Licht und Schatten. Gesamtsiege gabs bei ihm ebenso zu vermelden wie High-Speed-Dreher und vor einigen Jahren ein spektakul?rer Abflug in der Zielkurve.

Der Vorjahres dritte Ulrich Erben(MSC Feucht, Opel Kadett C 16 V) ist allem unkenrufen zum Trotz ebenfalls am Start. Er Hatte sein Fahrzeug im Saisonverlauf recht nachhaltig zerlegt und ist erst k?rzlich mit dem ?Neuaufbau? fertig geworden.


Auch bislang schnellstes Rennauto am ?Wickenrodter Berg? ist wieder dabei. Der Treuchlinger Michael Feyl hatte den schnellen MG-Metro von Streckenrekordhalter Hans Dieter Maier( Zeit:0:50:24) ?bernommen, war aber im letzten Jahr an der Leitplanke gestrandet, wie schon so viele andere an gleicher Stelle.

In der gro?en Hubraumklasse ?ber 2000 ccm gibt?s das altbekannte Duell Raimund Pinzel(Rohrenst?dt, Opel Ascona 400) contra Jan Weimar(Hofheim, Ford Escort Cosworth RS).

Den Schlagkr?ftigsten Hammer aber hat sicherlich Christian Reuter im Gep?ck. Der selbstst?ndige KFZ Meister aus Gie?en, ?berwiegend bei gro?en Internationalen Bergrennen am Start, er war erst k?rzlich beim 17,3 km langen ? Kult-Bergrennen Trento-Bendone? in Italien dabei, hat seinen nach FIA-E1 Reglement vorbereiteten BMW M3 GTR V8 genant.


Mit dem rund 500 PS Starken ?Donnerbolzen? ist er, gute ?u?ere Bedingungen vorausgesetzt, nat?rlich hei?er Anw?rter auf den Gesamtsieg.

Es darf also im Vorfeld spekuliert werden, ob erstmals in der 22 j?hrigen Veranstaltungsgeschichte die 50 Sekunden Schallmauer durchbrochen werden kann.

Der MSC Bollenbachtal schickt rund 15 eigene Leute ins Rennen. F?r sie alle gilt, Einsatz auf- und neben der Strecke. Bei der eigenen Veranstaltung m?ssen alle organisatorisch ran.

Wer richtiges Rennspektabel erleben- und echte Motorsportluft schnuppern will, sollte sich den Edelstein Bergslalom nicht entgehen lassen, zumal sich die Veranstaltung absolut familienfreundlich pr?sentiert. Der Eintritt ist an beiden Tagen Frei und per Shuttle Bus geht es bequemst zu den Zuschauerpl?tzen.



Hartmut Zillig und Michael Hohmann


Nennung


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema zum Schluß: archivierte Artikel:
Start frei zur Wasgau Classic in der S?dwestpfalz


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: Edelstein Bergslalom 2007 (Punkte: 1)
von Honk auf Dienstag, 25.September. @ 22:15:23 CEST
(Userinfo | Artikel schicken)
mensch m?dels, ?h - michael! liest das keiner gegen?

erstmal gl?ckwunsch zur gelungenen und echt geilen veranstaltung. hat mir sehr gefallen. (spanferkel hab ich zwar nicht gekostet, aber bauchlabb? - wie immer prima)

das starterfeld war sensationell und l?sst f?r 2008 hoffen. auch andere bergslaloms waren dieses jahr sehr gut besucht, was meine pers?nliche prognose f?r 2008, der steigenden akzeptanz der navc-rennen best?tigt.

aber! der vorjahresdritte war nicht der ulich erben, sondern der "dietrich" und aufgebaut hat der didi das fahrzeug schon mal gar nicht.

der peter maurer wird sich auch bedanken, dass er grad mal aus oberfranken kommt.

dennoch! weiter so.

auf n?chstes jahr freut sich
dieter reimann



mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.038 Sekunden