Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Kart Motorsportberichte: Kartslalom ASC Sulzbach Rosenberg 17.6.2007
Geschrieben vonRT auf Montag, 25.Juni. @ 09:36:17 CEST
Unterstützt durch RT

Sulzbach-Rosenberger Zeitung vom 19. Juni 2007

Andreas holt sich den Pokal

Fast 70 Starter beim 15. ASC-Kart-Slalom- Wertung f?r die Bayern-Meisterschaft.

Sulzbach-Rosenberg (gfr). Seit 15 Jahren schreibt der Automobil Sport-Club Sulzbach-Rosenberg im NAVC einen Jugend-Kart-Slalom aus und das Interesse daran ist nach wie vor uneingeschr?nkt gro?, da der Kartsport f?r Jugendliche den Geldbeutel der Eltern nur im ertr?glichen Rahmen belastet. Fast 70 jugendliche Kart-Fahrer, darunter auch ein Dutzend M?dchen, hatten am Sonntag f?r den 15. ASC-Kart-Slalom gemeldet, der f?r die Bayerische sowie f?r die Nordbayerische Kart-Slalom-Meisterschaft und f?r das NAVC Sportabzeichen gewertet wurde.


Die drei ?kleinen Klassen?, in denen mit 80 ccm Comer-Motoren gefahren wurde, mussten durch einen Parcours ?ber 470 Meter L?nge. Die ?gro?en Klassen? mit den 100 ccm Yamaha- und Rotax-Motoren hatten eine Parcoursl?nge von 820 Meter. Jeder Teilnehmer konnte sich bei einem Trainingslauf mit der Streckenf?hrung vertraut machen. Bei zwei Wertungsl?ufen galt es dann, das Kart so geschickt durch die Pylonen zu steuern, dass kein Gummih?tchen umgeworfen oder aus seiner Markierung verr?ckt wurde, denn daf?r wurden Strafsekunden berechnet, die zu der gefahrenen Zeit hinzugez?hlt wurden. Wer da mit dem ?Bleifu? abr?umte, hatte zwar eine schnelle Fahrzeit, aber eine hohe Wertungszeit und mit dem Siegertreppchen wurde nichts.

Im Fahrerlager

Im Fahrerlager auf dem Dultplatz wurde am Sonntag Morgen ?geschraubt? und eingestellt, der g?nstigste Reifendruck ermittelt und nur so viel Benzin eingef?llt, dass es f?r die Wertungsl?ufe reichte. Ein voller Tank w?re unn?tzes Gewicht, das nur wertvolle Sekunden kostet, die dann in der Endabrechnung fehlen.
In der Klasse 16 legte Moritz Wimmer, ASC Dingolfing gleich seiner Wertungszeit mit 47.89 Sekunden vor, die von keinem weiterem Kartfahrer dieser Klasse erreicht wurde. ?ber eine Sekunde schneller war dann in der Klasse 17 Michael Brandl, MSF Piegendorf. Spannend wurde die Klasse 18a, in der der zweimalige Gewinner des ASC-Wanderpokals, Andreas Braunisch vom NAC Amberg, auf seinen Clubkameraden Markus Burk traf, der vor allem verhindern wollte, dass Braunisch zum dritten Mal die Tagesbestzeit holte.

Sieg im zweiten Lauf

43.58 Sekunden fuhr Braunisch im ersten Lauf, Burk war knapp zwei Sekunden langsamer. Im zweiten Wertungslauf verbesserte sich Andreas Braunisch auf 42.95 Sekunden, bei Burk bliebt die Zeit bei 44.39 Sekunden stehen und damit hatte Andreas Braunisch zum dritten Mal und damit endg?ltig den vom fr?heren ?Kolbenfresser? Redakteur Olaf Fischer gestifteten gro?en Wanderpokal gewonnen. Der ASC wird sich wohl f?r 2008 nach einem neuen Pokal-Sponsor umsehen m?ssen. F?r die gro?en Klassen lie?en die Fahrtleiter Wolfgang Demleitner und J?rgen H?nisch die Strecke so umbauen, dass ein Teil zweimal zu befahren war und insgesamt 820 Meter zusammen kamen. Lorenz Butz, MSC Piegendorf Klasse 18b legte 1.04.92 Minuten vor, die nur noch von Sascha Engelhard, ASVC Wieseth in der Klasse 19c mit 1.04.28 Minuten unterboten wurden.
In der Klasse 19b schaffte Anja Brenner, NAC Amberg den Klassensieg mit 1.07.72 Minuten und in der Klasse 19d siegte Brigitte Kiendl, MSF Piegendorf mit 1.07.31 Minuten. Die Mannschaftswertung holte sich der NAC Amberg II vor NAC Amberg I und dem MSC Bechhofen.
In den Klassen 16 und 17 erhielten alle Teilnehmer Pokale, in allen weiteren Klassen wurden an 50 % der Fahrer Pokale ausgegeben.
Nahezu unt?tig sa? DAM-Sportkommissar Josef Niedermeier umher, keine Proteste und keine Einspr?che gegen Strafsekunden. ASC Vorstand Hans Bohmann sorgte jeweils nach Ablauf der Protestfrist f?r eine z?gige Siegerehrung.

Ergebnisse f?r den 15. ASC Kart-Slalom:
Klasse 16: 1. Moritz Wimmer, ASC Dingolfing. 2. Pascal G?ldiken, NMF Neumarkt. 3. Patrick Bachmaier, NRG Landshut.
Klasse 17: 1. Michael Brandl, MSF Piegendorf, 2. Marcel Kie?ling, MSC Bechhofen, 3. Lorenz Kronberger, ASC Ansbach.
Klasse 18a: 1. Andreas Braunisch, NAC Amberg, 2. Markus Burk, NAC Amberg, 3. Markus Sarkowski, NRG Landshut.
Klasse 18b: 1. Lorenz Butz, MSC Piegendorf, 2. Thomas Wimmer, ASC Dingolfing, 3. Michael Eidenschink, NAC Amberg.
Klasse 19b: 1. Anja Brenner, NAC Amberg, 2. Daniel Parnet, ASC Dingolfing, 3. Reinhold Lang, NAC Amberg.
Klasse 19c: 1. Sascha Engelhard, ASVC Wieseth, 2. Patrick G?ldiken, NMF Neumarkt, 3. Maikel Proff, ASVC Wieseth.
Klasse 19d: 1. Brigitte Kiendl, MSC Piegendorf, 2. Ludwig Hochwimmer, MSF Piegendorf, 3. Manuel Beer, NAC Nittenau.


Anja Brenner aus Amberg lie? alle ?M?nner? hinter sich und gewann die Klasse 19b.



Siegerehrung in der Klasse 18a: (von links) ASC-Vorstand Hans Bohmann, Tagesschnellster und Klassensieger Andreas Braunisch, Markus Burk 2. Platz und Jessica Dietmayr 4. Platz, alle NAC Amberg



endg?ltiger Gewinner der ASC-Wanderpokals Andreas Braunisch., NAC Amberg


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Kart
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Kart:
Ersatzteile f?r Kartmotoren


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.046 Sekunden