Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Orientierungsfahrten Motorsportberichte: Orientierungsfahrt Des MSC Huchem ? Stammeln 3.M?rz 2007
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 20.März. @ 12:41:59 CET
Unterstützt durch RT

1. Lauf zur Deutschen Amateurmeisterschaft des NAVC

Natur ? und Staatsgewalt

Dank einer konzentrierten Anreise fuhren mein Fahrer Hartmut Geitz und ich auf fast direktem Weg ins neue Start/Ziellokal, ins B?rgerhaus Niederzier. Nur fast, weil der mitgebrachte Subaru Impreza vor dem Start noch Mal nach einer Rand vollen Betankung d?rstete.
Insgesamt 32 Teams gingen bei st?mendem Regen, mit Sturmwarnungen f?r den Kreis D?ren, an den Start.


Schon die bei der Papierabnahme erhaltenen Dokumente boten die hier seit Jahren angebotene tolle Qualit?t, die sich auch sp?ter in den vorbildlichen Fahrtunterlagen fortsetzte. In der Beifahrerbesprechung wies Peter Beckers auf die teilweise mit gro?en Pf?tzen durchtr?nkten Wirtschaftswege hin. - Und dies war keine Untertreibung. Einige Feuchtbiotope ?berboten durchaus die Ausma?e eines sch?nen Gartenteiches und bargen in ihrer dreckigen Matschfarbe das Geheimnis, wie tief das jeweilige Fahrzeug in den Fluten versinken w?rde. Zum Gl?ck stand kein Lotus Super 7 am Start.

Doch zun?chst ging es ?ber neue schmale Wege und breite Stra?en durchs Platte Land. Schon in der ersten Aufgabe ?bersah ich einen k?rzeren Weg und kassierte 10 Strafpunkte. In Aufgabe 2 war es ein riesiges Hinweisschild auf eine verbotene Privatstra?e die meiner Aufmerksamkeit entglitt und die Punktzahl verdoppelte; - was ich zu diesem Zeitpunkt nat?rlich noch nicht wusste.

Im ersten Industriegebiet war ich mir zu sicher und notierte eine falsche Kontrolle, verzichtete aber auf die richtige. So addierte sich mein Strafkonto auf 40 Punkte. Zum Gl?ck beendete ich dann meine Sammelleidenschaft und l?ste die restlichen Aufgaben bis zur ZK 1. In der kurzen zweiten Etappe ?bersah ich die Umrandung der Ziffer 1, und verzichtete somit auf die hier geforderte k?rzeste Gesamtverbindung. Mit 50 Punkten starteten wir also in die dritte Runde, rund um die Sendemaste in J?lich, die zur erw?hnten niederrheinischen Seenplatte mutierte. Mit einem v?llig verdreckten Auto aber guter Stimmung ob der sch?nen Strecke und fairen Aufgabenstellung legten wir die letzten Meter bis zur Zielkontrolle zur?ck. Leider er?ffnete sich hier eine unfreiwillige vierte Etappe, initiiert von unserer bewaffneten Ordnungsmacht.

Die fehlende Information innerhalb der Beh?rden, der Irrglauben, alle hier vorhandenen Wege seien mit einem Verbotsschild versperrt, die totale Unkenntnis ?ber eine Orientierungsfahrt, die typischen Wahnvorstellungen und hasserf?llten Anrufe einiger trotz des miesen Wetters unterwegs angetroffener Hundebegleiter und ein ungew?hnlich gro?er Handlungseifer, veranlassten unsere Freunde und Helfer zu einer Blockade der Ausfahrt, inklusive kostenloser Belehrung ?ber die doch sehr unterschiedlichen Auslegungen des Begriffes ?angepasste Geschwindigkeit?. Doch selbst dieser ca. 30 Minuten andauernde Tatbestand einer N?tigung verdarb weder bei den Teilnehmern die gute Stimmung noch den sehr positiven Gesamteindruck dieser Veranstaltung. In der dritten Runde fehlte in unserer Bordkarte eine Wendekontrolle und dieses immer wieder kehrende kleine Dreieck hatte ich auch wieder versemmelt. Mit 70 Punkten reichte es noch zu Platz 4 in der Klasse B und 11 in der Gesamtwertung. Die Ergebnisse findet ihr auf der entsprechenden Homepage. Seit Jahren liefert man in Huchem ? Stammeln eine gelungene Orientierungsfahrt, die weitaus mehr Starter verdient h?tte. Selbst das alte Leiden einer sp?t angesetzten Siegerehrung, wurde diesmal kuriert.

Auf der Heimreise machten wir noch kurz Halt an einer Tankstelle. Der Subaru hatte sich wegen der recht z?gigen Fahrweise ein kr?ftiges Schl?ckchen genehmigt und freute sich ?ber fl?ssigen Nachschub.

Mario Reichler RG Oberberg



Zu den Platzierungen:
Dem amtierenden Meister-Team J?rg Treuke - Michael Zeuner gelang ein guter Start in die neue Saison. Sie belegten den 2. Platz in der Gesamtwertung. Sicherlich zufrieden waren auch die Amberger Reiner Freiberger und Michael Lobenhofer ?ber Platz 4 in der Gesamtwertung. F?r die Berliner Teams, Brennecke-Kietzmann blieb Platz 9 w?hrend R.Marks und Marina Marks Platz 14 belegten.
Adolf Oberth?r kam mit Olaf Jessen wegen einens techn. Defektes leider nicht ins Ziel.
Insgsamt waren 16 Teams in der Gruppe A am Start.

Mit freundlichem Gru?
Willy Willms





 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Orientierungsfahrten
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Orientierungsfahrten:
37. Amberger Orientierungsfahrt 16. Juni 2007


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 4


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.241 Sekunden