Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(1) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Rundstrecke Motorsportberichte: Rundstreckenrennen Unstrutring 30.9&1.10.2006
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 17.Oktober. @ 07:51:54 CEST
Unterstützt durch RT

Ende September war es wieder soweit, Th?ringen hatte uns zum zweiten Mal in dieser Saison gerufen. Der vierte und f?nfte Lauf zur Deutschen Amateur Rundstreckenmeisterschaft des NAVC fand am 30.9 und 1.10.2006 auf dem Unstrut-Ring bei Schlotheim statt. Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit sollte man mit Regen, Sturm und Hagel rechnen, liegt doch der Flugplatz Obermehler g?nstig f?r allerlei Unwetter. Doch, wer nach durchzechter Nacht am fr?hen Samstagmorgen die Augen ?ffnete, wurde mit strahlend blauen Himmel und einer sich rasch erw?rmenden Sonne verw?hnt.


Start der Serienfahrzeuge, in der ersten Kurve geht es immer sehr eng zu

38 Fahrer f?r die NAVC-Rundstrecke, dazu noch rund 25 Trabbis, Wartburgs und Ladas f?r die Gleichm??igkeitspr?fung des WR-Cup`s und leider nur ein Teilnehmer f?r die NAVC Leistungspr?fung fanden sich p?nktlich um 9:00 zur ersten Fahrerbesprechung im Festzelt ein. Direkt anschlie?end begannen bereits das freie Training und der Fahrerlehrgang f?r die Nachwuchstalente ab 16 Jahren. In den drei Stunden freies Training konnte jeder soviel fahren, wie Tank und Reifen hergaben. Noch vor der Mittagspause fuhr die Truppe des WR-Cup`s ihr Training. Nachdem sich Fahrer, Helfer, Streckenposten und Offizielle f?r den Nachmittag gest?rkt hatten, konnte es z?gig im Zeitplan weitergehen. Jeweils in 15 Minuten Zeittraining galt es nun, zumindest einmal die Ideallinie zu treffen, damit man in der Startaufstellung zum ersten Lauf einen der vorderen Pl?tze erhaschen konnte. Die Fahrzeuge des NAVC waren in drei Gruppen aufgeteilt. Zuerst fuhren die Serienfahrzeuge, dann kamen die Verbesserten bis 1300 ccm und die dritte Startgruppe waren verbesserte ?ber 1300ccm. Es wurden zwei L?ufe a 10 Runden gefahren. Die zahlreichen Besucher konnten packende Zweik?mpfe um Platz und Sieg hautnah beiwohnen.

Die Leistungspr?fung wird im Team gefahren

Zwischen den Rennl?ufen wurden die Gleichm??igkeitspr?fungen ausgetragen. Leider ist es unverst?ndlich, warum sich f?r diese wundersch?ne Teamsportart so wenig NAVC-Fahrer begeistern lassen, schlie?lich haben Leistungspr?fungen beim NAVC eine lange Tradition, so das legend?re Silberschildrennen auf dem N?rburgring mit ?ber 900 Startern oder die zahlreichen Veranstaltungen des RT Nordeifel in Zolder, bei denen ich selber mit Begeisterung mitgefahren bin. Es w?re sch?n, wenn n?chstes Jahr wieder einige Teams mehr am Start w?ren, kann man doch mit ganz normalen Stra?enautos daran teilnehmen.

inzwischen eine feste Gr??e beim NAVC: Canterham und Co bei den Rundstreckenrennen

Auch sonntags ging es schon recht zeitig los. Da es in der Nacht geregnet hatte, mussten die ersten Starter noch etwas verhalten die Strecke trockenfahren. Anstelle eines Zeittrainings gab es ein Sprintrennen ?ber f?nf Runden. Bei so einen Sprintrennen werden die Fahrzeuge einzeln gestartet und die Gesamtfahrzeit entscheidet dann ?ber die Platzierung in den sp?teren Rennl?ufen. Dank der disziplinierten Fahrweise aller Piloten gab es keinen einzigen Unfall zu vermelden, so dass die Veranstaltung auch am Sonntag z?gig ?ber die B?hne ging. Auch spielte das ganze Wochenende das Wetter mit, es gab kaum Regen und keinen Sturm.
Wir sehen uns zum Saisonabschluss am 11.11.2006 in Hockenheim.

Ergebnisliste Samstag|Ergebnisliste Sonntag|Bildergalerie


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Rundstrecke
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Rundstrecke:
Rundstreckenrennen Schlotheim 17.10.2004


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.035 Sekunden