Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(0) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Oldtimer Motorsportberichte: 10. Wasgau Classic des MSC Wasgau vom 11. Juni 2006
Geschrieben vonRT auf Dienstag, 20.Juni. @ 07:25:20 CEST
Unterstützt durch wasgau

?ber Cabrio-Wetter freuten sich nicht nur unz?hlige Ausfl?gler in der Pfalz, sondern vor allem auch die 79 Teilnehmer, darunter 28 Motorradfahrer der 10. Wasgau Classic, die bei strahlendem Sonnenschein in Ruppertsweiler an den Start gingen.

Mehrere hundert Besucher an der Ruppertshalle und zahlreiche Zuschauer entlang der Fahrstrecke begeisterten sich f?r die ?Tr?ume auf R?dern? der Baujahre 1930 bis 1981. Viele Pokale erwarteten die Gewinner der Rundfahrt, die unterwegs verschiedene Geschicklichkeits- und Sonderpr?fungen absolvieren mussten.

Fahrtleiter Rolf Stilgenbauer war mit dem Starterfeld sehr zufrieden, das in dem Wettkampf um die Pokale und zum zweiten Wertungslauf der Saar Pfalz Oldtimer Trophy angetreten war.


Gerd Dankert auf Mazda


P?nktlich um I0,30 Uhr startete das erste Motorrad an der Ruppertshalle. Neben den Teilnehmern aus der Region, waren auch viele Fahrer mit weiten Anfahrtswegen am Start.
Sprecher Rainer Stephan (M?nchweiler) stellte Fahrzeuge und Fahrer vor, dann mussten die Fahrzeuge unter den kritischen Blicken des sachkundigen Publikums gestartet werden.
Sprangen die Motoren auch nach mehrfachen Versuchen und trotz zahlreicher Tipps der Zuschauer nicht an, wurden die Fahrzeuge notfalls angeschoben.
Ganz zum Schluss folgte der ?Besenwagen?, um liegen gebliebene Fahrzeuge wieder einzusammeln.
Unterwegs mussten Geschicklichkeitspr?fungen absolviert werden, wie exaktes Bremsen oder konstantes Fahren mit Tempo 40 auf einer Strecke von f?nf Kilometern L?nge.

HaJo Weber ebenfalls auf Mazda


In M?nchweiler gab es die erste Sonderwertung: Der Durchmesser eines Fu?balls musste geraten werden. Weiter ging es ?ber Rodalben und Leimen zum Hermersbergerhof, wo die Gleichm??igkeitspr?fung stattfand und viele Strafpunkte verteilt wurden.

In Hauenstein warteten dann die n?chsten Messpr?fungen auf die Teilnehmer.

Nach etwa 110 Tourenkilometern trafen die Teilnehmer ab I4 Uhr wieder an der Ruppertshalle ein, wo ein kostenloses Mittagessen und eine weitere Sch?tzaufgabe warteten. Es galt das Gewicht eines Pf?lzer Saumagens zu bestimmen, knapp 3,5 Kilogramm brachte das Teil auf die Waage, das die Gewinnerin Carola Schabelon mit nach Hause nehmen konnte. Guten Appetit!

?Eine wirklich wunderbare Strecke, ein echter Traum? sagte der allseits bekannte Gerd Dankert, der die Tour zum ersten Mal mitfuhr einem neugierigen Pressevertreter. Au?er Gerd waren noch weitere bekannte NAVC-Fahrer mit tollen Autos dabei: So brachte Ha-Jo Weber seinen NSU Spider (Bj. 1965), Paul Deisenroth aus Darmstadt das legend?re Goggo (Bj. 1959) und Werner Lenhart aus Pforzheim den im Slalomsport sehr schnellen Honda S 800 (Bj. 1970) erfolgreich an den Start und auch ihnen hat?s richtig Spa? gemacht.

Das ?lteste Motorrad: Manfred Eichenlaub mit seiner Monte Goyon von 1924


Ausf?lle waren nur wenige zu beklagen, fast alle gestarteten Fahrzeuge erreichten problemlos das Ziel.

?ltester Teilnehmer war Hans Adam Eichberger aus Deidesheim, mit 80 Jahren noch 12 Jahre ?lter als seine Horex S 35. Das ?lteste Motorrad, eine Monet Goyon GZA Baujahr 1924 wurde von Manfred Eichenlaub aus Landau gefahren, bei den ?ltesten Autos waren Eugen Schabelon, Waldfischbach-Burgalben (Citroen AC 4 Bj. 1930) und Alois Stra?er, Rodenbach (Ford A-Tudor Bj. 1930) gleichauf.

wer kennt ihn nicht, Paul Deisenroth Goggo


?brigens k?nnen alle Informationen ?ber die Veranstaltung, Programmheft, Ergebnisliste usw. im Internet unter www.msc-wasgau.de abgerufen werden.

Werner Lenhart, Honda




 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Oldtimer
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Oldtimer:
10. Wasgau Classic des MSC Wasgau vom 11. Juni 2006


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 2
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.040 Sekunden