Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: Rundstrecke Motorsportberichte: NAVC Rundstreckenrennen Hockenheim 31.10.2005
Geschrieben vonRT auf Donnerstag, 03.November. @ 09:51:15 CET
Unterstützt durch RT

Saisonabschluss in Hockenheimring

Nat?rlich fuhren Atze und ich schon am Sonntag zum Hockenheimring. P?nktlich um 16 Uhr waren wir im Fahrerlager, schlie?lich war ja ein Date f?r Spione angesetzt. W?hrend wir auf unsere Kollegen warteten, fing Atze schon wieder von seinem 11er an zu faseln. Ja nee, war klar, viele vom Pistenclub waren schon da und beim Anblick der vielen Carrera und GT 3s spr?hten Atzes Augen schon heftig Funken. Mittlerweile war die NAVC-Box schon ge?ffnet und die ?Aktiven?, die beim NAVC genannt hatten, tauchten der Reihe nach auf.

Um Zeit einzusparen konnten die Autos schon am Abend der technischen Abnahme vorgef?hrt werden. Nat?rlich lie? es sich ?Banana-Joe? Limmer nicht nehmen und fungierte als Teka-Man.
Die ?Pf?lzer? und die ?Herforder? hatten kurzerhand gesammelt und eine Fahrerlagerbox geordert, selbstverst?ndlich standen Tische und St?hle sofort bereit und die allseits bekannte ?Motorsportaktivfahrerlagerfete? nahm seinen Gang..........
W?hrend in anderen Boxen die Seiten noch mit diversen Fahnen zugeh?ngt wurden, war in der Box von Motorsportaktiv schon die H?lle los. Ja nee, is klar, es fehlte nichts, sogar ein neckisches Boxenluder war anbei. Den meisten Spa? hatten diesmal mit Abstand die Damen, die hatten schon vorher reichlich ge?bt und pr?sentierten ihren neuen Song am laufenden Band. So?n bisschen ansteckend war das ja, dauerte nicht lange, bzw. ein paar Spa?macher weiter, und die Herren beherrschten auch den Text.
So gegen 24 Uhr, am Ende der Boxengasse, sah man noch ein paar Gestalten in einer dunklen Ecke sitzen (Ja nee, is klar, ?nen Bild h?ttet ihr gern. Tja, gibbet nat?rlich net). Wie schon vorher angek?ndigt, war hier das total geheime Streckenspiontreffen. Nach einem kurzen Jahresr?ckblick wurde schnell beschlossen: Ohne uns kommt ihr gar nicht mehr klar, also machen wir f?r euch weiter! Diesmal ging?s schon morgens recht fr?h los, denn das ganze Programm musste ja innerhalb eines Tages abgespult werden. Also nur ?nen Kaffee im Stehen und schon gings mit der Fahrerbesprechung los. Die meisten der ?Aktiven? waren zum ersten Mal in Hockenheim, konnte man deutlich sehn. Deshalb machten auch einige Fahrer einen etwas nerv?sen Eindruck. Einer, wir wollen lieber keine Namen nennen, putzte erst 10 mal von seinem Renner die Scheiben. Ja nee, mittlerweile total klar, putzte er noch schnell die Scheiben von allen anderen Fahrzeugen !!!!
Der Pistenclub als Hauptveranstalter hatte den ersten Auftakt und die ersten Gruppen fuhren auf die Strecke raus zum Training. Ja nee, is klar, Atzes Augen war?n nicht am Funkeln, sondern hatten mehr Licht als ein Xenon-Scheinwerfer. Gut, zugegeben, beim Anblick der Reihe von 350 Z`s, Carrera`s, GT`s, Ferrari`s, Lambo`s und und und....... kann man schon mal ?nen bisschen ins Tr?umen geraten. Hermann Klingel fand als Erster wieder zur?ck zu den Tatsachen und meinte nur: ?Meine Armut kotzt mich nur noch an !?
Dann war der NAVC mit Training an der Reihe. Tja, schon in der dritten Runde erwischte es den Calibra von Peter Schramm. Dieses st?ndige Hin und Her der Kolben ist halt nichts f?r einen Opel und so schmi? dieser seine Pleuel im hohen Bogen auf die Wiese. Es sollte aber nicht das letzte Mal sein, dass der Abschleppwagen einen der ?Aktiven? am Haken hatte.
Der n?chste Turn des NAVC war das Zeittraining. Danach wurden sofort die Zeiten ausgedruckt und folglich die Startaufstellung f?r den 1. Lauf festgelegt. NAVC Sportpr?sident ?Banana-Joe?-Limmer, nat?rlich auch immer f?r?n kleines Sp?sschen zu haben, studierte kurz die NAVC Rundenzeiten und ging in die diversen Nachbarboxen. Dort bot er dann die ?brig gebliebenen Transponder zur Zeitmessung an, die allerdings dankend abgelehnt wurden. Warum ????
Bis zum Mittag hatten wir dann erst mal Pause. Der Einladung folgend besuchten Atze und ich die Box vom Pistenclub. Vom Feinsten, Bild 28 sagt doch wohl alles, nochmals Danke an den Pistenclub. Beim Schlendern durchs Fahrerlager sahen wir ?berall Bewegung. Manche suchten noch ein wenig aerodynamische Hilfsmittel, andere hatten anscheinend zu viel Abtrieb. Und unsere J?ngsten nahmen schon mal ?ne Sitzprobe f?r sp?tere Zeiten.
Unsere Spionskollegen waren schon bereit f?r den ersten Lauf, doch jetzt, wie im TV, kommt erst mal die Werbung und ich mache Pause.
Bald geht?s weiter,

euer Inkognito


Bildergalerie
Ergebnisliste


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: Rundstrecke
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: Rundstrecke:
Rundstreckenrennen Schlotheim 17.10.2004


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: NAVC Rundstreckenrennen Hockenheim 31.10.2005 (Punkte: 1)
von Manta400 auf Sonntag, 15.Januar. @ 19:01:53 CET
(Userinfo | Artikel schicken) http://www.leonhart.de
Hallo, ich dachte es g?be eine DVD von den Rennen!!
Wie schauts da jetzt aus?
MfG
66



mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.114 Sekunden