Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(0) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: allgemein Motorsportinfos: aus der Sportabteilung:
Geschrieben vonRT auf Samstag, 28.Januar. @ 16:23:10 CET
Unterstützt durch RT

Stillstand ist Rückschritt!

Nach diesem Motto hat sich einiges getan in den letzten Wochen, in Sachen Motorsport, Reglement und Sicherheit im NAVC und DAM Motorsport.
Markus Waclawik arbeitet weiter an der aktiven Absicherung unserer Berg- Rallye- und Rundstreckenveranstaltungen. Ihm und seinem Team werden wir in einer der nächsten Clubnachrichten einen ausführlichen Artikel widmen und den Stand seiner so wichtigen Bemühungen vorstellen.
Und es wird weiter verstärkt daran gearbeitet, dem NAVC Motorsport nicht nur seine Daseinsberechtigung im modern aufgestellten Amateurmotorsport zu festigen, sondern ihn an der Spitze dieses Segmentes zu plazieren und zu halten.

--> DAM Info 2017-002


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: allgemein
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: allgemein:
28. Automobil-Turnier ASC Sulzb. Rosenberg 4.5.2008


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Re: aus der Sportabteilung: (Punkte: 1)
von therocker (info.racetech@gmx.de) auf Mittwoch, 01.Februar. @ 14:49:30 CET
(Userinfo | Artikel schicken) http://www.racetech.homepage.eu
Einführung von HANS

Hier mal meine bescheidene und unbedeutsame Meinung zu dem Thema:

"Wie beim großen Bruder wie wir alle das nicht wollten...", "....das sind ja Zustände wie bei den Herren in Frankfurt...".

Zwei Zitate aus Facebook zu den aktuellen Ereignissen bei den technischen Bestimmungen.

Der große Bruder sind ja wohl der DMSB bzw. die FIA (Ecclestone: "Wir sind nicht sowas wie die Mafia, sondern wir sind die Mafia").

Warum sollte es bei uns anders sein als bei der FIFA/UEFA/DFB?

Und so wollten wir es doch gar nicht.

Die Normung nach FIA ist ein schlechter Witz. Die FIA ist kein unabhängiges Prüforgan, die FIA ist eine Gelddruckmaschine. Überall, wo "FIA geprüft" draufsteht müssen Unsummen an die FIA überwiesen werden. Und wenn mal wieder jemand ein paar Dollars braucht, wird eben mal eine neue FIA-Norm eingeführt, die dann das Geld schnell sprudeln lässt.

Warum hat man nicht schon bei der Pflicht für feuerfeste Anzüge ein wenig über den Tellerrand geschaut und auch die Anzüge nach der SFI-Norm zugelassen, die bei vielen Rennserien z.B. in Amerika zum Standard gehören? Diese sind idR die Hälfte kostengünstiger als die mit FIA-Norm.

Und jetzt das ganze Theater mit dem HANS, oh pardon, mit KNR richtig los. Warum müssen Sitze und Gurte auch neu, obwohl die alten 2 Zoll breiten Gurte nachgewiesenermaßen besser für HANS geeignet sind als die neueren 3 Zoll breiten Gurte? Warum eine neuer Sitz, wenn die Geometrie der Gurtbänder mit einem Nicht-FIA-Sitz genauso erreicht werden kann?

Grundsätzlich bin ich für HANS, denn er hat schon vielen Fahrern das Leben oder zumindest die Gesundheit gerettet, aber dann bitte mit Augenmaß einführen und nicht mit einem Knall-Bumm und ohne Rücksicht auf Verluste. Das hat mit dem Amateursport-Gedanken nicht viel zu tun.

Viele Grüße
Helmut Segeth (helmut.segeth@t-online.de)




Re: aus der Sportabteilung: (Punkte: 1)
von FrankErz (saarstore@aol.com) auf Mittwoch, 01.Februar. @ 17:29:26 CET
(Userinfo | Artikel schicken) http://www.fhe-group.de
Hallo mein name ist Frank H.Erz

Ich bin auch der Meinung das das Hans System wichtig ist ich hatte vor 3 Jahren in Hockenheim einen schweren 6 Fach überschlag mit einem Porsche 996 und ich weiss ohne dieses System Hans wäre ich mit Sicherheit noch schwerer verletzt gewesen.
Deshalb meine stimme ganz klar für das Hans
Allerdings mit vorlaufzeit

lg

Frank H.Erz



mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.136 Sekunden