Willkommen bei Deutscher NAVC
Suche

  Hallo lieber Besucher!  ·  Profil  ·  Private Nachrichten  ·  FAQ  ·  Feedback  ·  Userliste  ·  Ihre Empfehlung  ·  Top 10  ·  Stats  · 


Hauptmenue
· Startseite
· Portal
· Motorsportinfos
· Nachrichtenübersicht
· DAM Meisterschaften `17
· rallye.navc.de
· berg.navc.de
· Terminkalender
· Archiv

· Clubleistungen
· Mitglied werden
· Daten und Infos
· Downloads
· Kleinanzeigen
· Links
· Aktive
· Lexikon

Kleinanzeigen
Inserat aufgeben
(2) Automobile / Anhänger
(0) Räder und Reifen
(0) Ersatzteile und Zubehör
(0) Kart
(0) Kartzubehör
(0) Werkzeuge
(1) Zweirad
(0) Sonstiges
(0) Beifahrer/Fahrer Börse
(0) Gesuche

NAVC-Reiseangebot
Aus der Clubverwaltung



ausgesuchte Reisen zu besonderen Konditionen

 
Motorsport: allgemein Motorsportinfos: NAVC Motorsport für Jedermann
Geschrieben vonRT auf Montag, 11.April. @ 18:57:57 CEST
Unterstützt durch RT

Was ist Schnelligkeit, gepaart mit Präzision am Steuer? ein NAVC Geschicklichkeits-Turnier.

Es gibt im NAVC-Motorsport eine Sportart, die etwas im Hintergrund läuft und eigentlich nur im NAVC-Landesverband Nordbayern zu Hause ist. Es ist das Automobil-Geschicklichkeitsturnier.
Nun muss man immer wieder feststellen, dass viele gar nicht wissen, was ein Geschicklichkeitsturnier ist.
Ein Grund genug, sich in diesem Artikel einmal damit zu befassen. Motorsport hat viele Gesichter. Da werden auf der Rundstrecke Kurvenduelle ausgetragen, im Gelände beim Cross-Slalom schwierige Hindernisse überwunden oder beim Straßenslalom gegen die Stoppuhr gefahren.
Wer hingegen eine ausgewogene Mischung guter Fahrzeugbeherrschung plus sportlichen Wettbewerb sucht und sich dabei nicht unbedingt gemächlich vorwärts bewegen möchte, der sollte einmal seine Aufmerksamkeit dem Geschicklichkeits-Turnier im NAVC-Motorsport zuwenden.
NAVC-Motorsport für Jedermann

Ob "Familienkutsche" oder Rallye-Fahrzeug, bei einem NAVC-Geschicklichkeitsturnier kommt es auf den Fahrer an und nicht, wie viel PS das Fahrzeug hat.


Hier wird Motorsport betrieben, der wenig mit bekannten Rennveranstaltungen gemein hat.
Bei den Aufgaben werden Situationen aus dem täglichen Straßenverkehr abgebildet.
Ein Geschicklichkeitsturnier besteht aus zehn verschiedenen Aufgaben. Die erste Aufgabe ist das Schätzen einer Torbreite. Dann geht es durch drei versetzte, mit Pfosten angedeutete Tore, wobei die Pfosten nicht berührt werden dürfen. Im folgenden Wendeviereck muss jeweils in drei Zügen gewendet werden, bevor wieder durch die Slalomtore (diesmal rückwärts) so nahe wie möglich an ein Gatter herangefahren muss. Für jeden fehlenden Zentimeter gibt es dabei Strafpunkte, wobei ein anstoßen noch teurer wird. An das nächste Gatter wird vorwärts so nahe wie möglich herangefahren und dann geht es rückwärts und vorwärts durch eine Spurgasse in eine simulierte Parklücke. Die letzte Prüfung besteht aus einer Haltelinie, bei der das Fahrzeug mit der vorderen Stoßstange direkt darüber zum Stehen kommen muss. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, die Aufgaben fehlerfrei zu erfüllen.
Damit jeder die gleichen Bedingungen vorfindet, werden alle Hindernisse für den jeweiligen Teilnehmer nach Fabrikat, Typ, Ausführung und Baujahr seines Wagens auf ein genau festgelegtes Maß eingestellt.
Die gefahrene Zeit zählt nur bei Punktgleichheit. Alles in allem sind die Aufgaben für alle Teilnehmer gleichsam spannend und fördern wegen Ihres hohen Geschicklichkeitsanspruchs letztlich auch den sicheren Umgang mit dem Fahrzeug im Straßenverkehr. Weil man zudem mit seinem Alltagsauto, das der StVZO entsprechen muss, an den Start gehen kann, bleiben die Kosten erfreulich niedrig.
NAVC-Motorsport für Jedermann eben!

Alle interessierten Autofahrer sind bei einem Turnier startberechtigt. Jeder Teilnehmer hat zwei Läufe, von denen dann der bessere Lauf gewertet wird.
Und das schönste ist, bei einem Turnier braucht man keinen Hochgezüchteten PS-starken Rallyewagen, keinen Überrollbügel oder Käfig. Man braucht keine sechs Scheinwerfer, Hosenträgergurte, Feuerlöscher, Helm oder Splitterschutzfolien. Man braucht auch keinen geprüften Fahreranzug und das Schönste ist, dass Startgeld kostete nicht etwa 120 bis 150 Euro, sondern einheitlich ganze zehn Euro. Das Training kostet auch nichts, denn das hat man tagtäglich im Straßenverkehr.
Vielleicht sind jetzt einige Vorstandsmitglieder aus den NAVC-Ortsclubs auf den Geschmack gekommen und möchten auch ihren Mitgliedern billigen und interessanten Motorsport bieten. Nichts leichter als das. Man braucht ein paar Turniergeräte, die man selber bauen kann, einige Pylone, eine Stoppuhr und Clubmitglieder die sich als Helfer zur Verfügung stellen.
Probieren Sie das doch einfach mal aus.
NAVC-Motorsport für Jedermann eben!




Der NAVC-Landesverband Nordbayern, in dem der Turniersport zu Hause ist, schreibt seit 1980 eine Turnier-Meisterschaft aus, die sich seit nunmehr 35 Jahren großer Beliebtheit erfreut.
Jedermann kann an diesen Turnieren teilnehmen, Führerschein genügt. Wer sich allerdings um die Turnier-Meisterschaft bewerben will, muss im Besitz eines aktuellen DAM-Fahrerausweises sein, für einen NAVC-Ortsclub aus dem LV-Nordbayern starten und sich vor seinem ersten Lauf beim Sportleiter des NAVC-Landesverbandes Nordbayern, Martin Meyer, Alberndorf 8, 91623 Sachsen anmelden.

Die Turnier-Termine im LV-Nordbayern für das Jahr 2016:

10.04.2016 MSC Altmühltal Tel. 09804-209
01.05.2016 ASC Sulzbach-Rosenberg Tel. 09661-2547
22.05.2016 SSC Eysölden Tel. 09173-615
10.07.2016 ASVC Wieseth Tel. 09855-1413
31.07.2016 ASC Ansbach Tel. 0981-86452
11.09.2016 MSC Altmühltal (DV) Tel. 09804-209

Lothar Göhler



 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Motorsport: allgemein
· Nachrichten von RT


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Motorsport: allgemein:
28. Automobil-Turnier ASC Sulzb. Rosenberg 4.5.2008


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht



Einstellungen

 Druckbare Version  Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden
mailto:info@navc.de Deutscher NAVC Johannesbrunner Str. 6 84175 Gerzen Tel 08744/8678 Fax: 08744/9679886
Firmen- und Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt.
Alle Logos und Handelsmarken sind Eigentum ihrer gesetzlichen Besitzer.
Die Artikel und Kommentare sowie Forenbeiträge sind Eigentum der Autoren, der Rest © by NAVC.de.
Impressum
Web site engine's code is Copyright © 2003 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Erstellung der Seite: 0.034 Sekunden